30.03.13 09:46 Uhr
 146
 

Bremen: Mutmaßlicher pakistanischer Spion festgenommen

Ein 28-jähriger Mann aus Pakistan soll sich als studentische Hilfskraft in einen norddeutschen High Tech-Unternehmen eingeschleust und Informationen über Steuerung und Navigation unbemannter Drohnensysteme besorgt haben.

Der pakistanische Wissenschaftler hat Verwandte in der Heimat, welche für den Geheimdienst und für das Militär tätig sind.

Der Mann erregte das Aufsehen eines anderen Mitarbeiters der Firma. Dieser informierte daraufhin den Staatsschutz. In der Wohnung des Pakistani fand man jede Menge Beweismaterial.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Pakistan, Spion, Drohne
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"