30.03.13 09:17 Uhr
 1.394
 

Dick und doof: Ist das der kurioseste schiefgegangene Einbruch der Welt?

In Redding in den USA kam es jetzt bei einem Geschäft zum möglicherweise kuriosesten Überfall der Welt. Ein dicker und gleichzeitig doofer Mann im Schlafanzug spazierte an dem Geschäft vorbei und sah, dass dieses nicht besetzt war.

Obwohl ihn die Kamera zu diesem Zeitpunkt bereits komplett filmte, dachte er sich, dass er sich vorher maskieren muss. Also verschwand er kurz um die Ecke und kam ein paar Sekunden später mit einer Mütze über dem Gesicht wieder.

Daraufhin warf er einen Stein gegen die Tür, die jedoch nicht kaputt ging. Völlig geschockt von dem misslungenen Einbruch-Versuch rannte der Einbrecher wie vom Teufel gejagt weg und stolperte dabei über die Bordkante. Kurz darauf fiel er noch ein zweites Mal hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbruch, Missgeschick, Fehlschlag, Redding
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 10:30 Uhr von Anubis273
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Muahahahahahahahahaha !

das ist definitiv kurios UND dick UND doof :-D
Kommentar ansehen
30.03.2013 10:51 Uhr von norge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das video ist wirklich zum lachen :o)
Kommentar ansehen
30.03.2013 11:44 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Autor

"" kurioseste "" Du benutzt Wörter die darf nur unser Freund Spenc benutzen.
Das ist dir wohl klar,oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)
Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?