30.03.13 09:15 Uhr
 319
 

"Ogre Burger" bislang unbezwungen: Das ist Großbritanniens größter Hamburger

In Essex in England wird in der "Edge Bar" der "Ogre Burger" angeboten. Dabei handelt es sich laut Aussagen des Restaurants um den größten Burger aus Großbritannien.

Dieser besteht aus einem Kilogramm Rindfleisch, 800 Gramm Brot, einem Pfund Salat, 200 Gramm Käse, Zwiebel-Ringen und Pommes als Beilage.

Der "Ogre Burger" kommt auf insgesamt 7.000 Kalorien. Bislang ist es noch keinem gelungen, den Hamburger in einer Sitzung aufzuessen. Für das Aufessen hat man insgesamt 30 Minuten lang Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Rekord, Hamburger, Burger, Ogre Burger
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 10:28 Uhr von Dreamwalker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, Pommes braucht man dann schon noch als Beilage...Wo käme man da sonst hin ? ;)
Kommentar ansehen
30.03.2013 18:16 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also in 30 Minuten würde ich den auch nicht schaffen. Aber innerhalb von 2-3 Tagen schon! ;-)
Kommentar ansehen
25.04.2013 20:43 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dekadenz dein Name ist Menschheit....

Der Rest wird dann einfach weggeschmissen wenn derjenige diese Monströsität von Essen nicht hinunterzwingt, in Haiti essen sie Schlammkekse und bei uns im "zivilisierten" Überfluss Riesenburger von dem ein großer Teil in den Müll wandert, auch sonst haben wir den Respekt vor dem Essen auf dem Teller verloren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?