30.03.13 09:14 Uhr
 5.797
 

Noch vor dem iPhone 5S: Apple stellt bessere Version des normalen iPhone 5 vor

Apple hat jetzt in den USA noch vor dem iPhone 5S ein neues Modell des normalen iPhone 5 vorgestellt. Dieses wird exklusiv von T-Mobile USA vertrieben.

Das neue iPhone 5 funkt auch im AWS-Band von T-Mobile USA. Bei dem AWS-Band handelt es sich um den Frequenzbereich 1.700/2.100 MHz.

Dank dieses neuen Features ist es nun möglich, die LTE-Funktion des iPhone 5 auch mit dem Netz von T-Mobile USA zu nutzen, da das normale iPhone 5 den LTE-Empfang in diesem Netz nicht unterstützt. Um die Kompatibilität mit dem LTE-Netz zu gewährleisten, erhält das iPhone 5 eine neue Firmware.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech / Telekommunikation
Schlagworte: Apple, iPhone, Version, Vorstellung, iPhone 5, LTE, iPhone 5S
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 09:38 Uhr von werner.sc
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Und wen interessiert das hier in Deutschland ???
Kommentar ansehen
30.03.2013 10:01 Uhr von Chronos93
 
+13 | -16
 
ANZEIGEN
Das einzige womit Apple für mich wirklich Punkten konnte war Design - mit der Hardware von modernen Androiden können sie sowieso nicht mit halten.
Da sie aber seit dem iPhone 4 nicht wirklich neues in dieser Richtung präsentieren konnten, sehe ich eher schwarz...
Kommentar ansehen
30.03.2013 13:37 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Chronos93 was nutzt dir ein Quadcore oder mehr wenn das Android trotzdem ruckelt?
Mein iPhone 4s ruckelt nicht selbst wenn zig Apps offen sind. Mein HTC One X mit Quadcore hat geruckelt wenn ich mal bisschen was offen hatte. Und selbst wenn nichts offen war hat es microruckler gegeben.

Datenblätter sind zwar nett aber im Alltag taugt Android nichts.
GTA 3 auf dem HTC One X, Ruckelt an einigen stellen. GTA 3 auf dem iPhone 4s keine ruckler.
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:23 Uhr von MrDesperados
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Brain.exe

Dann haben wir aber nicht das Selbe HTC One X. Mit der Android 4.0 Version lief dieses Telefon wirklich mehr schlecht als recht, nur seit dem das offizielle Jelly Bean Update von HTC da ist, gibt es diese Probleme nicht mehr. Ich finde die Bedienung des HOX vom "Smoothness" Faktor absolut ebenbürtig mit nem IPhone.

Selbes gilt auch für das LG Optimus 4X HD, welches mit Jelly Bean nun endlich einwandfrei läuft.
Kommentar ansehen
31.03.2013 11:43 Uhr von oollii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja dieser Webreporter ist ja schon bekannt für seine tollen Beiträge. Shortnews ist einfach nicht mehr das was es mal war. Nur sinnlose News .......

[ nachträglich editiert von oollii ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht