29.03.13 21:55 Uhr
 66
 

1.500 Künstler zeigen ihre Werke beim Art Paris Art Fair

144 Galerien aus 20 Ländern zeigen seit dem vergangenen Donnerstag auf der Kunstmesse Art Paris Art Fair im Grand Palais Werke von rund 1.500 Künstlern.

Der Mittelpunkt steht dabei auf zeitgenössischer Kunst. Russland ist mit 90 Künstlern vertreten und erstmals Ehrengast. Die Art Paris Art Fair ist ein Gegenpol zur FIAC.

"Die Liste der Aussteller besteht schon lange nicht mehr aus jenen Galerien, die auf der FIAC abgelehnt wurden", erklärte Guillaume Piens, der Leiter der Art Paris Art Fair. Sie läuft noch bis zum 1. April.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Kunst, Künstler, Art
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?