29.03.13 20:34 Uhr
 924
 

Einzigartige Verteidigungsmethode: Seehasen verkleben Hummern die Antennen

Die Seehasen, eine Art der Breitfußschnecken, haben eine einzigartige Verteidigungsmethode. Bei einem Angriff stoßen sie nicht nur eine rötliche Tinte aus, so dass sie schwerer zu sehen sind, sondern auch noch eine weißliche Flüssigkeit.

Bislang war die Wirkungsweise des weißlichen Sekrets namens Opalin unbekannt. Doch amerikanischen Forschern ist es nun gelungen, die Wirkung zu entschlüsseln. Dazu applizierten die Forscher das Opalin auf die Antennen der Hummer, welche sozusagen als Nase dienen.

Auch implantierten sie den Krustentieren Elektroden ins Nervensystem, um die Reaktionen genau zu erfassen. Anschließend testeten sie die Reaktion auf ein Garnelen-Extrakt. Doch es erfolgte keine Reaktion auf das Extrakt, womit bewiesen ist, dass sie wegen des Opalins nicht mehr "Riechen" konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schutz, Meer, Hummer, Seehase
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 20:41 Uhr von Katzee
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
OK, es geht um Meerestiere. Bei der Überschrift hatte ich erst an Sommer auf Mallorca gedacht ....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?