29.03.13 19:11 Uhr
 7.055
 

Coburg: Motiv Ausländerhass - 63-Jährige schleudert kleines Kind vor fahrende Autos

Zu einer schlimmen Tat mit rassistischem Hintergrund kam es jetzt in Coburg.

Dort waren eine 63 Jahre alte Rentnerin und eine 29 Jahre alte, dreifache Mutter auf der Straße in Streit geraten. Plötzlich packte die Rentnerin ein vierjähriges Kind der Frau und schleuderte es auf die Straße.

Herannahende Autos konnten gerade noch anhalten - der Junge verletzte sich dabei leicht, die Rentnerin sitzt jetzt wegen versuchtem Mord in U-Haft. Die Rentnerin hatte die Mutter zuvor mit ausländerfeindlichen Parolen beleidigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Streit, Rassismus, Motiv, Coburg
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 19:35 Uhr von 24slash7
 
+51 | -30
 
ANZEIGEN
Zum ersten Satz kann man dir völlig recht geben.
Beim zweiten allerdings nur lachen.
Kommentar ansehen
29.03.2013 19:43 Uhr von DaOsiris
 
+74 | -35
 
ANZEIGEN
@ tesla2012:
Hätte die Ausländerin die Oma auf die Straße geschmissen gäbs dazu nicht einmal News.

[ nachträglich editiert von DaOsiris ]
Kommentar ansehen
29.03.2013 20:44 Uhr von schlammungeheuer
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@aberaber
NÖ!
§ 211
(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

(2) Mörder ist, wer

aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,

heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder

um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,

einen Menschen tötet.


niedrigen Beweggründen und Heimtücke dürften ja wohl gegeben sein
Kommentar ansehen
29.03.2013 21:12 Uhr von Strange00
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Egal um was es bei dem Streit ging...
Ein Kind an zu packen, zu schubsen oder was weiß der Geier
ist schon allein eine Straftat !!!
Kinder sind die schwächsten im Glied und müssen
geschützt werden wo es nur geht!

Zur anderen Story... Ich denke auch, dass es andere
Gründe für den streit gab... Aber pünktlich zum NSU-
Prozess wird regelrecht alles aus den Ecken gezerrt,
was mit Nazis und ausländerhassenden Deutschen zu tun hat oder haben könnte...Reine Hetznews... Daher ein Minus von mir!!!

Wäre die News allein über die Sache mit dem Kind gewesen, dass eine Rentnerin fast eins getötet hätte, wäre das was anderes gewesen...

Wundert mich, dass die News nicht von Habmichdoof stammt^^
Kommentar ansehen
29.03.2013 22:07 Uhr von zahntech
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2013 00:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Super, ne geistesgestörte Renter-Oma.....die erzählt Zuhause wohl auch, wie gut es ihr unter Adi ging....ach ne, da war sie ja gar nicht geboren.
Verstehe nicht, wieso sich solche Menschen immer an Kindern vergreifen...

Aber lustig, wie sich die Geschichte in "neutraleren" Medien liest.
Da steht nichts von wegen ausländerfeindlichen Parolen und auch nichts von einer Mordanklage....

http://www.infranken.de/...

Bin gespannt, wie die Wahrheit dann wieder aussieht.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
30.03.2013 07:54 Uhr von werresal
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Was ein Dreck. Wieder eine Behauptung, mehr nicht.
Rassistisch ? Achja ? Wo steht das ? Welche Rasse hatte denn die Oma, oder die Ausländerin und/oder sind Ausländer gleich anderer Rasse ? So wie Türken ja eine Rasse sind, oder der ganze Wichs den man hier wieder versucht darzustellen.
Widerliche Propaganda, Göbbels würde das sicher gefallen.
Kommentar ansehen
30.03.2013 08:31 Uhr von dieterzi
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
mal unabhängig davon, dass diese alte Dame tatsächlich (!) eine Straftat begangen hat für die sie dringend aus dem Verkehr gezogen gehört. Ist es schon nicht mehr zu ertragen was sich hier bei SN für eine Horde Faschodeppen sammelt. Mir ist es schon klar das dieses Pack, es für vollkommen gerechtfertigt hält solchen Rassistenscheiß von sich zu geben, Dummheit ist eben nicht heilbar! In meiner Jugend glaubte ich mal, dass die alten Nazis die noch in den Gerichten, Verwaltung, Politik etc. saßen die letzten Ärsche sind mit denen wir uns zum Thema rumärgern müssen. Da habe ich leider(!) sehr geirrt.
Kommentar ansehen
30.03.2013 08:33 Uhr von Missoni-n
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
als ich das von der Renterin lass, musste ich an einen angesehenen Mitarbeiter der katholischen Kirche denken, das wird doch nicht dem seine Mutter sein, weil der so was gegen Schwule, Lesben, Nigger und assiatische Schlitzenpissen (das sind dem seine Worte) hat.
Kommentar ansehen
30.03.2013 08:38 Uhr von Gnarf456
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Die Frau hatte bestimmt eine schwere Kindheit und wird deshalb nach Jugendstrafrecht verurteilt... andersrum funktioniert´s ja auch...
Kommentar ansehen
30.03.2013 10:26 Uhr von Dreamwalker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@DaOsiris:

[...]Hätte die Ausländerin die Oma auf die Straße geschmissen gäbs dazu nicht einmal News[...]

Ganz im Gegenteil, es wäre riesengroß Schlagzeile der Volkszeitung Nummer 1

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?