29.03.13 16:10 Uhr
 121
 

Erfurt: Elfjähriger Junge wird bei Verkehrsunfall verletzt

Am gestrigen Donnerstagnachmittag ist auf der Clara-Zektin-Straße in Erfurt ein elfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Als sein Ball auf die Straße sprang, rannte der Junge sofort hinterher und achtete dabei nicht auf die rote Fußgängerampel.

Eine 36-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Kind. Es musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Verletzung, Verkehrsunfall, Erfurt
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 16:39 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was lernen die Kinder heut zu Tage eigentlich noch in der Schule !?
Das war mit das erste,was ich gelernt habe...nie dem Ball hinterher auf die Straße Rennen...denn,der Ball ist Ersetzbar...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?