29.03.13 15:37 Uhr
 260
 

Lettland: Hunderte Menschen auf Eisschollen gefangen - Rettungsaktion im Gange

In Lettland sitzen Hunderte Menschen auf zwei Eisschollen fest. Die nationalen Rettungsdienste wurden alarmiert. Die Lage wird kritisch gesehen, da starke Winde vorherrschen und die Rettungsboote nicht für den Einsatz auf dem Meer geeignet sind.

Es sollen mehr als 200 Personen, darunter Frauen und Kinder, auf den Eisschollen festsitzen. Erste Berichte hatten von mehr als 500 Personen gesprochen.

Die Schollen befinden sich vor dem Stränden von Vakarbulli und Majori. Eine Eisscholle war vier Kilometer auf das Meer hinausgetrieben und die Menschen müssen per Helikopter gerettet werden.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Winter, Lettland, Rettungsaktion, Eisscholle
Quelle: rt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?