29.03.13 13:25 Uhr
 139
 

Freibadsaison in Frankfurt und Berlin eröffnet - Mutige stürmen ins Wasser

Berlin und Hessen haben die Freibadsaison eröffnet. Zur Feier des Tages haben sich sowohl am Berliner Wannsee als auch im Freibad in Frankfurt einige Hartgesottene in die immer noch winterlichen Fluten geworfen.

"Mit Bademantel hin, dann ins Wasser - und die Leute sind begeistert", so Otto Junck, Geschäftsführer der Frankfurter Bäderbetriebe. Im Becken sei das Wasser 28 Grad warm. Über Nacht werde es abgedeckt, damit die Heizkosten nicht zu hoch werden.

In anderen Bundesländern sind die Freibäder sogar schon einige Tage lang geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Frankfurt, Wasser, Eröffnung, Freibad, Wannsee
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 13:25 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In Frankfurt dann wohl weniger Mutig. Aber in den Wannsee zu springen bei den Temperaturen ist wirklich nur was für Hartgesottene.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?