29.03.13 11:26 Uhr
 102
 

Radsport: Stefan Schumacher gesteht Doping

"Ich habe Epo genommen, auch Wachstumshormon und Kortikosteroide." Dieses Geständnis legte Stefan Schumacher gegenüber dem "Spiegel" ab. Schon mit 20 habe sich der zweimalige "Tour de France"-Etappensieger von 2008 das erste Mal Spritzen gesetzt.

"Ich habe mich in ein System eingefügt. Das macht mich nicht stolz, aber es war eben so", so der heute 31-Jährige. Er erklärte, Doping werde zum Alltag wie der Teller Nudeln nach dem Training.

Weiter beschrieb der ehemalige Fahrer des Teams Gerolsteiner, dass die Teamärzte zum Teil aktiv beim Doping mitgemischt haben sollen. Nun ist Schumacher wegen Betruges angeklagt, am 10. April soll die Verhandlung in Stuttgart beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Geständnis, Radprofi, Stefan Schumacher
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?