29.03.13 11:14 Uhr
 6.836
 

Darauf kann man nicht stolz sein: Apples iOS fährt traurigen Sicherheits-Rekord ein

Normalerweise wird dem iPhone und seinem Betriebssystem iOS nachgesagt, dass es aufgrund seiner geschlossenen Art besonders sicher sei. Eine intensive Auswertung verschiedener Android-Smartphones und dem iPhone brachte nun jedoch das Gegenteil ans Tageslicht.

So kann das iPhone einen neuen Rekord einfahren, der jedoch eher trauriger Natur ist, denn das iPhone ist in Sachen Sicherheitslücken noch löchriger als Android und das sogar mit riesigem Abstand.

iOS hat demnach viermal so viele Sicherheitslücken wie Windows Phone, Android und das Betriebssystem von Blackberry zusammen. Insgesamt wurden 210 Sicherheitslücken gezählt. So war laut den Testern iOS einst sehr sicher, doch die Zahl der Sicherheitslücken habe extrem zugenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rekord, iPhone, Smartphone, Sicherheitslücke, Betriebssystem, iOS
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 11:18 Uhr von Fomas
 
+26 | -19
 
ANZEIGEN
Tja, wieder ein Argument weniger um Apple trotz offensichtlicher Mängel schönzureden.
Kommentar ansehen
29.03.2013 11:34 Uhr von Psychocandy
 
+34 | -19
 
ANZEIGEN
"Jedoch ist es für Kriminelle schwierig, diese Lücken auszunutzen."
Das steht da aber auch.
Naja, das typische "Daily Crushial Apple Bashing....booooring.
Kommentar ansehen
29.03.2013 11:34 Uhr von Psychocandy
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
"Jedoch ist es für Kriminelle schwierig, diese Lücken auszunutzen."
Das steht da aber auch.
Naja, das typische "Daily Crushial Apple Bashing....booooring.
Kommentar ansehen
29.03.2013 11:37 Uhr von blz
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Das verwundert nicht. Apple hat sich immer damit gerühmt, Schädligsfrei zu sein, was größtenteils gestimmt hat. Hintergrund war die geringe Verbreitung von iOS. Dem entsprechend hat Apple hier wenig Erfahrung.
Im Gegenzug dazu hat Microsoft schon Jahrzehnte mit Schadsoftware zu kämpfen und entsprechend Erfahrung auf dem Gebiet.
Kommentar ansehen
29.03.2013 11:53 Uhr von Anubis273
 
+10 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2013 12:08 Uhr von timsel87
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@blz
Stimmt so auch nicht, da MS Security Essentials im Praxistest nicht gut abschneidet und alle anderen Softwares nicht von MS selbst stammen.

Zum Artikel kann man nicht viel sagen, Crushi hat mal wieder alles zurechtgedreht wie er es braucht. Ich kontere einfach mal ;)
http://techcrunch.com/...
Kommentar ansehen
29.03.2013 12:13 Uhr von kingoftf
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Crushials einsamer Feldzug gegen Apple

Was macht er bloss, wenn er genug Shorties hat und endlich sein iPad bekommt?


P.S.

auf meinem iMac habe ich seit 2005 keinerlei Schutzprogramme wie Antivirus und Co. und auch bei Testläufen solcher Software noch nie einen Virusfund.
Und dass, obwohl ich mir nicht nur die Webseite der CSU oder des Vatikans anschaue
Das ganze Gefasel "Viren auf dem OS X" stammt komischerweise immer von Firmen, die Antivirenprogramme für OS X verkaufen wollen

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
29.03.2013 12:45 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@timsel87
Nach welchen Praxistests?
Kommentar ansehen
29.03.2013 13:51 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Na ja da drüber kann man jetzt aber streiten. Android besitzt ordentlich Sicherheitslücken und auch wenn ich Apple nicht ausstehen kann (das muss man ja betonen sonst wird man hier niedergeknüppelt) ist IOS genauso sicher wie Android. Nur weil Apfel irgendwie für das Maß aller Dings gehalten wird knüppelt man nun so richtig drauf na ja..
Kommentar ansehen
29.03.2013 14:22 Uhr von oimel81
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Habt ihr überhaupt mal die Quelle gelesen.
Bei IOS wird nur verstärkt nach Sicherheitslücken gesucht da es nicht so leicht ist Trojaner über den App Store einzuschleusen.
Bei Android ist es einfacher Trojaner in Apps zu verstecken und dadurch ist das Interesse Sicherheitslücken zu suchen nicht so groß da sie nicht benötigt werden.
Bei Windows Phone ist einfach die Verbreitung nicht groß genug das es sich lohnen würde.
Kommentar ansehen
29.03.2013 14:50 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.03.2013 16:05 Uhr von Brainfried
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@oimel81 hat da schon nicht unrecht. Wenn man sein iOs Gerät nicht aus der Hand gibt oder Jailbreaked und sich dann in irgendwelchen Crackstores rumtreibt, geht die Chance gegen Null sich irgendwelche Schadsoftware einzufangen.
Kommentar ansehen
29.03.2013 17:42 Uhr von iMike
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Gslgkwzalf azflris czsnalgusn diaufkwl bibtibog


[gesendet von meimem iPhone]
Kommentar ansehen
29.03.2013 17:48 Uhr von puremind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hey Crushi mein süßer Schatz...Was treibst so? Hast mal Bock mit mir ins Kino zu gehen? Und dann...wer weiß? *fg* Würd mich voll freuen :*
Kommentar ansehen
30.03.2013 08:45 Uhr von KemoNemo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherheitslücken ist eine Sachen, aber was ist mit Virus, Trojaner usw. Bei Windows Phone gibt es noch nicht ein Virus und Co, dafür aber ist Android umso mehr voll gemüllt mit dem Zeug. Bei iOS hält es sich in grenzen.
Sicherheitslücken bei WP habe ich bisher auch keine gelesen, bitte um Link sollte es welche geben (viel Spaß beim Suchen)
Kommentar ansehen
30.03.2013 08:45 Uhr von KemoNemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheitslücken ist eine Sachen, aber was ist mit Virus, Trojaner usw. Bei Windows Phone gibt es noch nicht ein Virus und Co, dafür aber ist Android umso mehr voll gemüllt mit dem Zeug. Bei iOS hält es sich in grenzen.
Sicherheitslücken bei WP habe ich bisher auch keine gelesen, bitte um Link sollte es welche geben (viel Spaß beim Suchen)
Kommentar ansehen
30.03.2013 10:00 Uhr von iphonemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn, wenn es eine Sicherheitslücke geben würde, hätten wir jetzt auf 6.1.3 einen jailbreak.
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:13 Uhr von oimel81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es immer wieder witzig wie man sich wegen einem Handy so in die Haare kriegen kann.
Der Grund warum für IOS mehr Sicherheitslücken gefunden wurden steht ganz klar in der Quelle und hat nichts damit zu tun das es unsicherer wäre als Android oder Windows Phone.
Das in sich geschlossene System von Apple macht es einfach notwendig Sicherheislücken zu finden um Schadcode auf das Telefon zu bringen. Bei Android ist es eben nicht nötig diesen schwierigen Weg zu gehen da es genügend Leute gibt die jeden Mist installieren.
Wenn man etwas aufpasst was man installiert und was nicht ist keines der drei Systeme wirklich unsicher.
Kommentar ansehen
30.03.2013 23:59 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daumen HOCH! Eine der wenigen Chrushed Ice-News die sich lohen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?