28.03.13 20:20 Uhr
 226
 

Umweltschonend und dazu günstig: Geht das? - Das sind die besten Öko-Autos

Öko-Autos haben in der Regel zwei Eigenschaften: Entweder sind sie umweltfreundlich oder sie sind günstig in der Anschaffung und im Betrieb. Doch wenn man beides kombinieren möchte, wird es schwierig.

Deshalb hat der ADAC nun ausgewertet, welche Wagen auf dem Markt diese beiden Eigenschaften am besten vereinen.

Dabei landete der VW eco up mit Erdgas auf dem ersten Platz. Der Peugeot 107 68 Active belegte den zweiten Platz, während der Fiat Panda Twinair Natural Power auf dem dritten Platz landete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Öko, günstig, Green-Car
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2013 02:21 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autos, die statt entsorgt zu werden, noch fahren sind sinnvoll. Fahrräder sind sinnvoll. Produktion von Neuwagen ist katastrophal. Ein Golf II verbraucht etwa 7-8l auf 100km, ist bereits produziert, hat keine giftigem Kühlmittel und ist einfach und billig zu reparieren. Den einem Up! zu opfern ist ökologischer Wahnsinn. Umweltzonen, um noch mehr Autos zu produzieren, fürchterlich. Für die Produktion eines Autos ist umweltschädlicher als der Gebrauch eines Autos je sein kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?