28.03.13 19:18 Uhr
 209
 

Mysteriöses Krebssterben an Chiles Küste

Bereits zweimal innerhalb weniger Tage wurde die Küste der chilenischen Stadt Coronel von Unmengen toter Krebse überschwemmt. Die chilenische Kriminalpolizei PDI untersucht mögliche Ursachen durch die Analyse von Wasserproben.

Ein möglicher Zusammenhang könnten drei nahe gelegene Heizkraftwerke sein. Die Heizkraftwerke Bocamina I und II gehören dem spanischen Energieriesen Endesa und das Kraftwerk Santa Maria zum chilenischen Stromversorger Colbún.

Die örtliche Fischereigewerkschaft bereitet derzeit eine Klage gegen die Energieunternehmen vor. Diese weisen allerdings die Schuld von sich und verweisen auf den Klimawandel und das Klimaphänomen "El Niño ".


WebReporter: blonx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krebs, Küste, Kraftwerk, El Nino, Krebssterben
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 19:33 Uhr von Crawlerbot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*Klimawandel und das Klimaphänomen*

HAHAHA

Ist ja nicht so das es von heute auf Morgen einen Klimawandel gibt, oder das "El Niño " das erste mal war.

Deppen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?