28.03.13 17:56 Uhr
 287
 

Brüssel: Großanleger sollen für die Sanierung von Banken bezahlen

Noch bis zur Sommerpause möchte der EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier einen entsprechenden Gesetzesentwurf verabschieden.

Wenn es nicht anders geht, sind Sparkonten nur bis 100.000 Euro gesetzlich geschützt. Alles darüber hinaus kann für die Sanierung verwendet werden. Allerdings soll der Kontoinhaber auch an einer geregelten Insolvenz beteiligt werden.

Die Ratingagenturen kritisieren dieses Vorgehen und ebenso auch einige Entscheidungen des europäischen Krisenmanagements.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brüssel, Sanierung, Gesetzentwurf, Michael Barnier
Quelle: www.noz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 20:23 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse Idee, die das gröste Risiko tragen werden nun bestraft!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?