28.03.13 16:18 Uhr
 795
 

Mehla: Zwei verletzte Jugendliche nach Mopedunfall

In der Nähe von Mehla im Landkreis Greiz sind am vergangenen Montag zwei Jugendliche bei einem Mopedunfall verletzt worden.

Ein 16-Jähriger wollte mit seiner Begleiterin eine Anhöhe hinauf fahren, doch das Moped war dafür offenbar zu schwach motorisiert. Es wurde immer langsamer und kippte schließlich um.

Während der Junge mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik geflogen werden musste, erlitt das Mädchen nur leichte Blessuren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Jugendliche, PS, Thüringen, Moped, Mehla
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 16:28 Uhr von Kanga
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
was is denn das für ein vollpfasten??

wenn man merkt das es nicht mehr vorwärts geht..
streckt man die beine aus..
und schon steht man...

das ist kindergartenwissen

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:31 Uhr von T¡ppfehler
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Entwerde zu wenig PS oder total überladen.
Wenn man aus dem Stand umfällt und so schwere Kopfverletzungen hat, war der Helm wohl auch nicht optimal.
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:31 Uhr von Hebalo10
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Sie verletzten sich wohl nicht wegen der fehlenden PS, sondern wegen des Unvermögens des Fahrers. Wenn ich merke, der Motor schafft es nicht mehr, steige ich ab, ähnlich, wie mit einem Fahrrad, welches ja nun über gar keine Pferdestärken verfügt.
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:37 Uhr von Azureon
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Den Fuß auf den Boden zu stellen war also zuviel verlangt für den Verstand?
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:42 Uhr von Val_Entreri
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2013 17:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Titel der News
Da sollte schon noch der Grund der Verletzung rein.

In der Quelle kann man nachlesen, dass der Fahrer das Moped aufgrund der geringen Geschwindigkeit nicht geradehalten konnte und in einen Graben fuhr.
Ob die beiden einen Helm getragen haben, wissen wir nicht. Angesichts *schwerer* Kopfverletzungen quasi aus dem Stand vermute ich aber, dass der Junge entweder keinen Helm trug oder ihn wie einen Hut aufgesetzt hatte.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?