28.03.13 15:55 Uhr
 940
 

Schweiz: Muslim geht wegen gemischtem Schwimmunterricht vor Europäischen Gerichtshof

Ein Muslim aus Basel verhindert seit Jahren, dass seine Kinder in den gemischtgeschlechtlichen Schwimmunterricht gehen. Schon mehrfach musste er deswegen Bußgeld bezahlen. Jetzt geht er vor den Europäischen Gerichtshof. Er sieht sich in seiner Religionsfreiheit eingeschränkt.

Der 37-Jährige Azis O. ist Sekretär der Muslimischen Gemeinde Basel. Sein Anliegen wurde im Jahre 2012 vom Bundesgericht abgeschmettert. Azis bezeichnet sich als strenggläubigen Muslim. In einer Fernsehsendung meinte Azis, man müsse das islamische Recht - die Scharia - in der Schweiz einführen.

Des Weiteren äußerte er, dass ein Mann seine Frau zum Sex zwingen dürfe. Dafür wurde er von der Basler Staatsanwaltschaft wegen Aufforderung zur Gewalt angeklagt. Das Bundesgericht sprach ihn von diesem Vorwurf jedoch frei. Azis kam 1986 aus der Türkei in die Schweiz und ist Schweizer Bürger. Er lebt von Sozialhilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Muslim, Gerichtshof, Schwimmunterricht
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 16:00 Uhr von Big-E305
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
ja wie mmer bekommen die bekloppten fanatiker eine bühne...normale gläubige müssen darunter leiden...es ist schade und eine schande dass man sich überhaupt mit solchen leuten auseinandersetzen muss
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:00 Uhr von quade34
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Wann werden beim ÖPNV getrennte Abteile eingeführt? Korrekt getrennt wie in der Moschee und dann noch für die Juden die koscheren Sitzbezüge. Diese Religionsterroristen gehen mir gegen den Zeiger.
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:00 Uhr von Fazzo
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Hole schon mal das Popcorn...

Zum Thema: Solche Deppen gibt es immer wieder, mehr kann man dazu nicht sagen. Natürlich gibts jetzt wieder nen schönen "Shitstorm". Zumindest sagt das meine Glaskugel. :)
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:01 Uhr von Katzee
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Dann soll er seine Söhne (sofern vorhanden) auf eine private Jungen-Schule und die Mädchen (sofern vorhanden) auf eine private Mädchen-Schule schicken. Ansonsten gelten für alle Kinder der öffentlichen Schule die gleichen Rechte und Pflichten.
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:04 Uhr von masteroftheuniverse
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
"Er lebt von Sozialhilfe."
der satz MUSSTE noch rein, gell..?

in deutschland wurde übrigens letztes jahr beschlossen dass die religionsfreiheit über dem recht auf körperliche unversehrtheit steht (stichwort beschneidung).. also wenn er recht bekommt,was ich nicht hoffe, läge das doch ganz auf der linie "unserer" politik..

also erstma vor der eigenen tür usw..

@ alle vor mir: dass die gerade solche radikalen spinner in shows einladen um das ganze auf eine emotionale ebene zu beschränken ist euch vor lauter geifern nicht aufgefallen, was?

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:06 Uhr von GixGax
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@quade34

"Wann werden beim ÖPNV getrennte Abteile eingeführt?"

Das kommt schon noch, in nicht allzu ferner Zukunft...
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:07 Uhr von carpet1
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Wieder mal ein Repräsentant. Komisch, daß NUR Muslime solche Leute an vorderster Front haben. Naja, immerhin ein ehrlicher Muslim. Die meisten heucheln (z.B. Mayzek) nur rum und hinter verschlossenen Türen reden die das gleiche. Die einzigen Muslime (zum Glück die Mehrheit) denen man wirklich über den Weg trauen kann sind nicht praktizierende/gläubige Muslime. Jeder der sich mit den Glauben auseinandersetzt wird zum Spinner oder zum Abtrünnigen. Moderat kennt der Islam nicht.

Es ist schon seltsam, es wird eine Ideologie von Grünen und Gutmenschen hofiert, die sich völlig konträr zu deren Idealen verhält. Gleichberechtigung von Religionen, Homosexuellen, Frauen, Andersdenkenen und viele andere Dinge, wo die Linken sich rühmen, es erreicht zu haben, werden im Islam verteufelt und politisch (sofern die Macht bestünde) sofort beseitigt werden, teil mit drakonischen Strafen. Ich wünschte mir wirklich mal 1 Jahr Scharia mit all ihren "Annehmlichkeiten". Ich bin sicher, von den Grünen und Gutmenschen würde man danach nicht viel hören.....wie auch, wenn sie am Baum hängen.

[ nachträglich editiert von carpet1 ]
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:31 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:32 Uhr von Azureon
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
"Azis kam 1986 aus der Türkei in die Schweiz und ist Schweizer Bürger. Er lebt von Sozialhilfe."

Sein Verstand lebt scheinbar auch von der Sozialhilfe.
Kommentar ansehen
28.03.2013 18:56 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Oh the irony!

Er sieht sich wegen fehlender Einschränkungen eingeschränkt...
Kommentar ansehen
28.03.2013 19:55 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ j.wankelbrecher
Sprich doch mal aus, welche Gruppe das ist, dann gehts dir vielleicht besser. Und handelt es sich wirklich nur um diese eine Gruppe? Ich habe ein paar Beispiele für dich:

- Das Stellen frecher oder hirnloser Forderungen wird auch Juden oder jüdischen Interessensvertretungen regelmäßig vorgeworfen.
- Etliche Diebesbanden sollen aus dem (süd-)osteuropäischen Ausland stammen bzw. operieren.
- Die vietnamesische Zigarettenmafia
- Die chinesische Mafia

Und dir fällt unter Ausländern tatsächlich nur eine Gruppe auf, mit der es Probleme gibt? Da musst du schon eine sehr selektive Wahrnehmung oder eine besonders starke Abneigung gegen diese eine Gruppe haben, dass dir immer nur diese eine Gruppe auffällt.

Satzzeichen sind übrigens keine Herdentiere. Das solltest du beachten, wenn du wirklich ernstgenommen werden willst ;)

@ BastB
Wenn jemand das Fehlverhalten eines oder weniger Moslems zum Anlass nimmt, Moslems generell als unerwünscht zu erklären, dann sagt das in erster Linie etwas über den geistigen Horizont dieser Person aus.

Willst du etwa dafür mitverantwortlich gemacht werden, wenn Deutsche sich auf Mallorca oder in Thailand danebenbenehmen? Ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?