28.03.13 14:33 Uhr
 157
 

Türkische Hoteliers hoffen auf die Rückkehr israelischer Touristen

Nach der Entschuldigung von Benjamin Netanjahu im Zusammenhang mit dem Angriff israelischer Soldaten auf die "Mavi Marmara" (ShortNews berichtete), hoffen türkische Hoteliers und Reiseveranstalter nun auf eine baldige Rückkehr israelischer Touristen.

Die Israelis machten vor diesem Angriff einen großen Teil der Touristen an türkischen Stränden aus. Doch nach diesem Vorfall und der damit einher gegangen politischen Eiszeit beider Staaten, brachen die Zahlen ein. Im Gegensatz zum Tourismus liefen die meisten Wirtschaftsbeziehungen normal weiter.

Und es scheint, als würde sich auch der Tourismus wieder normalisieren. Die Buchungen steigen seit einigen Tagen wieder stark an. So sind fast alle Last-Minute-Angebote für die letzten Passahfesttage ausgebucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Rückkehr, Tourist, Benjamin Netanjahu
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israelische Polizei wirft Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Korruption vor
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 14:42 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Der türkische Tourismus gibt Gas.
Kommentar ansehen
28.03.2013 14:45 Uhr von psycoman
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Glückwunsch! Die türkische Wirtschaft wird es freuen und es wäre nett, wenn sich die Beziehungen zwischen den Ländern und das Ansehen in der Bevölkerung, wieder normalisiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israelische Polizei wirft Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Korruption vor
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Empörung über Benjamin Netanjahu nach "Ethnische Säuberungen"-Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?