28.03.13 10:53 Uhr
 170
 

Kenan Kolat beanstandet "Ausschluss" türkischer Medien beim NSU-Prozess

Kenan Kola, Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland, nennt das schlechte Abschneiden bei der Akkreditierung zum NSU-Verfahren in München einen "Unglaublichen Vorgang" und kritisiert das Gericht.

Die Zulassung der Medien zum Verfahren wurden nach dem zeitlichen Eingang ihrer Anträge ausgewählt. Kolat behauptet nun, türkische Medienvertreter hätten ihm versichert, ihre Anträge rechtzeitig abgegeben zu haben. Die Liste der Anträge müsse nun veröffentlicht werden.

Er hält das Verhalten des Gerichts für "unsensibel" und appelliert an die deutsche Politik, eine Lösung gegen die Entscheidung des Gerichtes zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, NSU, Ausschluss, Kenan Kolat
Quelle: www.tgd.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2013 10:58 Uhr von darQue
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
wer nicht kommt zur rechten zeit...

ganz einfach eigentlich, oder?

[ nachträglich editiert von darQue ]
Kommentar ansehen
28.03.2013 11:10 Uhr von RainerLenz
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
hat das denn nie ein ende?

das gericht hat entschieden und gut ist
Kommentar ansehen
28.03.2013 11:14 Uhr von architeutes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und folgt man der Spur weiter wird irgendwann der Richter für nicht objektiv ,und das Verfahren als ganzes kritisiert.
Kommentar ansehen
28.03.2013 12:05 Uhr von psycoman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
In der Überschrift Kolat im Text Kola, da hat wohl ein Checker geschlafen.

Nun, wie auch in den anderen News schon, hätten die türkischen Medienvertreter sich früh genug angemeldet, wären sie dabei.

Hoffentlich setzt sich Herr Kolat auchdafür ein, dass türkische Medien und der türkische Botschafter bevorzugt Plätze erhalten beim Prozess um den Mord/Totschlag an Jonny K. und anderen Opfern von Türken erhalten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?