28.03.13 10:29 Uhr
 167
 

Fußball: Österreichische Fußballfans gingen in Dublin aufeinander los

Ohne Worte, aber dafür mit Fäusten, wollten österreichische Fußballfans ihre Meinung vertreten. Da war es ihnen auch egal, dass sie sich in Dublin befanden und, dass nur Österreicher in die Prügelei verwickelt waren.

Die WM-Qualifikation zwischen Irland und Österreich tagte in Irland. Viele österreichische Fußballfans flogen deshalb in das kleine irische Städtchen. Doch in der dritten Halbzeit begann dann die Prügelei zwischen den Fans.

Doch nicht etwa Iren gegen Österreicher - sondern nur österreichische Fans gingen aufeinander los. Die irische Polizei stoppte dann die aggressiven Hooligans.


WebReporter: heute_at
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Fan, Schlägerei, Dublin
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?