28.03.13 10:29 Uhr
 166
 

Fußball: Österreichische Fußballfans gingen in Dublin aufeinander los

Ohne Worte, aber dafür mit Fäusten, wollten österreichische Fußballfans ihre Meinung vertreten. Da war es ihnen auch egal, dass sie sich in Dublin befanden und, dass nur Österreicher in die Prügelei verwickelt waren.

Die WM-Qualifikation zwischen Irland und Österreich tagte in Irland. Viele österreichische Fußballfans flogen deshalb in das kleine irische Städtchen. Doch in der dritten Halbzeit begann dann die Prügelei zwischen den Fans.

Doch nicht etwa Iren gegen Österreicher - sondern nur österreichische Fans gingen aufeinander los. Die irische Polizei stoppte dann die aggressiven Hooligans.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heute_at
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Fan, Schlägerei, Dublin
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?