27.03.13 21:19 Uhr
 68
 

Halberstadt: Ausstellung "Sie­ben Jah­re Krieg. Les­sing 1756 bis 1763"

Das Gleimhaus in Halberstadt zeigt vom 14. April bis zum 23. Juni 2013 eine Ausstellung über den berühmten deutschen Dichter Gott­hold Ephraim Les­sing. Der Ausstellungstitel lautet: "Sie­ben Jah­re Krieg. Les­sing 1756 bis 1763". Das Leben des Schriftstellers wurde vom Krieg begleitet.

Während seiner Schulzeit wurde Lessings Gymnasium St. Afra zu einem Lazarett umfunktioniert. Während des siebenjährigen Krieges arbeitete er als Se­kre­tär des preu­ßi­schen Ge­ne­ralleut­nants Bo­gis­lav Fried­rich von Tau­ent­zi­en.

Durch diese Tätigkeit musste Lessing eine geplante Europareise abbrechen. Anlass der Ausstellung ist der 250. Jahrestag des Frie­dens­schlus­ses von Hu­ber­tus­burg. Gezeigt werden neben Lessings Werken, Briefen und Bildern auch Waffen und Gerätschaften, die den Alltag des Krieges zeigen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Krieg, Schriftsteller, Halberstadt, Gotthold Ephraim Lessing
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?