27.03.13 18:24 Uhr
 1.930
 

Großbritannien: Wahrscheinlich Hundefleisch in Lamm-Curry entdeckt

Der Pferdefleischskandal in Europa ebbt gerade erst ab, da bahnt sich der nächste, große Fleischskandal an. In London wurden jetzt im Rahmen einer Dokumentation Fleischgerichte aus sechs verschiedenen Imbissen und Restaurants analysiert.

Das Ergebnis lässt alles bisher Dagewesene hinter sich. So fanden sich in einem Rindfleischgericht fast nur Teile von Hühnern und Hühnerblut.

Ein Lamm-Curry schlug jedoch alle. Hier fand sich Fleisch, das nicht einmal genau identifiziert werden konnte. Momentan geht man davon aus, dass es sich um Hundefleisch handeln könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: England, Hund, Fleisch, Curry, Lamm
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 19:51 Uhr von nachtstein_
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wo?
Will haben!
Geile Mischung.
Kommentar ansehen
27.03.2013 21:49 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
na dann gibts ja doch in england was gutes zu essen, dachte immer da gäbs nur ekliges.

muß mal irgendwie an die adresse von dem laden kommen ;)
Kommentar ansehen
28.03.2013 10:45 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie weit soll das alles noch gehen?

Pferd im Rinderburger
http://www.shortnews.de/...

Pferd und Schwein im Döner
http://www.shortnews.de/...

Kein Fleisch in Fleischpasteten
http://www.shortnews.de/...

Was kommt wohl als nächstes?
Katzenfleisch in Chicken Nuggets, oder Geflügelfleisch im Schweinebraten, Fisch in Mettwurst oder Hamster in Geflügelwurst?
7 Milliarden Menschen wollen essen und irgendwo muss das auch herkommen, vor allem wenn die konventionellen Mittel den Bedarf nicht mehr abdecken, da muss sich die Lebensmittelindustrie eben was einfallen lassen. In China oder Thailand wäre das übrigens kein Skandal, die mögen Ihren Hot Dog mit Hund.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
28.03.2013 16:45 Uhr von MerZomX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
egal der Mensch braucht sein Fleisch. Tier ist Tier


MerZomX
Kommentar ansehen
30.03.2013 23:48 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zitat: "So fanden sich in einem Rindfleischgericht fast nur Teile von Hühnern"

sorry, aber wer geschmacklich und auch optisch hühnerfleisch nicht von rindfleisch unterscheiden kann, der muss sich echt schon seine ganzen geschmacksknospen weggeätzt haben. mit anderen worten: selbst schuld!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
03.04.2013 12:04 Uhr von Retrogame_Fan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hundsgrüpel!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?