27.03.13 18:19 Uhr
 259
 

Hamburg: Student tanzte Frau an - eifersüchtiger Kollege biss sein Ohrläppchen ab

Ein 25-jähriger Student wollte im August 2011 in einer Hamburger Disco mit einer Blondine tanzen. Dann kam der eifersüchtige Kollege der hübschen Frau und biss dem Verehrer das Ohrläppchen ab.

Der Ohr-Beißer ist heute arbeitslos und wird psychiatrisch behandelt. Das Opfer erhielt vor dem Prozess bereits 2.500 Euro und eine Entschuldigung.

Nun hat ein Gericht den Täter zu weiteren 2.500 Euro und zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Ohne eine Operation, die das Ohr wiederherstellt, wird der Student für immer gezeichnet sein. Der Täter müsste, sollte sich das Opfer für die Operation entscheiden, auch diese bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: colomb23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Urteil, Student, Körperverletzung, Biss, Ohrläppchen
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 19:35 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Fall dass jemand vergessen haben sollte, wie viele komplett durchgeknallte Vollidioten da draußen rumlaufen, die sich eigentlich längst in eine geschlossene Anstalt gehören...
Kommentar ansehen
27.03.2013 22:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
voll...ge...stört....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?