27.03.13 18:02 Uhr
 1.648
 

Kirchenkritische Bewerbungsrede von Papst Franziskus veröffentlicht

Der neue Papst bricht mit einigen Traditionen des Vatikan und nun wurde auch erstmals die Bewerbungsrede eines Heiligen Vaters der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In der Rede, die Papst Franziskus vor der Konklave hielt, schreckte er nicht vor kirchenkritischen Tönen zurück und schalt die "kirchliche Selbstbezogenheit" sowie den "theologischen Narzissmus".

Die Rede spiegelt wider, wie sich Franziskus bisher in der Öffentlichkeit verhält: Er setzt offenbar auf Bescheidenheit und eine neue Kirche, die aus sich hinausgeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rede, Papst Franziskus, Bewerbung, Katholische Kirche, Papstwahl
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 23:10 Uhr von alicologne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist also die neue Masche der Kirche. Ich hoffe die Menschen heutzutage sind aufgeklärt genug da nicht reinzufallen.

Er sollte lieber alle Namen von Priestern an die Behörden übergeben die jemals Pädophil waren, DASS wäre ein Neuanfang.
Kommentar ansehen
28.03.2013 09:31 Uhr von uhrknall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht dass er versuchen will, die Kirche modern zu machen...

Das wäre so, als hätte man eine alte Waschmaschine vor sich, und fängt an, solange Dinge ab- und anzuschrauben, bis man am Ende einen Porsche vor sich hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?