27.03.13 18:02 Uhr
 1.646
 

Kirchenkritische Bewerbungsrede von Papst Franziskus veröffentlicht

Der neue Papst bricht mit einigen Traditionen des Vatikan und nun wurde auch erstmals die Bewerbungsrede eines Heiligen Vaters der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In der Rede, die Papst Franziskus vor der Konklave hielt, schreckte er nicht vor kirchenkritischen Tönen zurück und schalt die "kirchliche Selbstbezogenheit" sowie den "theologischen Narzissmus".

Die Rede spiegelt wider, wie sich Franziskus bisher in der Öffentlichkeit verhält: Er setzt offenbar auf Bescheidenheit und eine neue Kirche, die aus sich hinausgeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rede, Papst Franziskus, Bewerbung, Katholische Kirche, Papstwahl
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 23:10 Uhr von