27.03.13 16:33 Uhr
 210
 

Stuttgart: Fernsehturm wird vorübergehend geschlossen

Wie Oberbürgermeister Fritz Kuhn in einer einberufenen Pressekonferenz mitgeteilt hat, muss der Fernsehturm in Stuttgart geschlossen werden.

Als Grund nannte er Brandschutzprobleme, die durch eine immer strengere Risikobewertung in Deutschland es nicht mehr zulassen, den Turm für Besucher zu öffnen.

Ob der Fernsehturm jemals wieder für den Besucherverkehr geöffnet wird, steht noch in den Sternen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micha0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Risiko, Fernsehturm, Brandschutz, Fritz Kuhn
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 16:33 Uhr von micha0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich ist Brandschutz notwendig - aber irgendwo muss Schluss sein. Demnächst wird Schloss Neuschwanstein und alle anderen Schlösser, Burgen und Türme geschlossen.
Kommentar ansehen
27.03.2013 23:16 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollten Schlößer ect geschlossen werden? Die sind im allegmeinen sehr weitläufig und gut zu evakuieren. Ein Turm mit einer(!) schmalen Treppe und 300 Personen ist das eben nicht. Da muss man sich anderes behelfen. Und genau dafür werden Optionen geprüft.

Wenn etwas passiert wäre und raus kommt man wusste von den Problemen ist das Geheule wieder groß. Siehe Loveparade

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?