27.03.13 16:34 Uhr
 149
 

Warum die Grimme-Nominierung des Dschungelcamps gut ist - Ein Kommentar

Seit dem Tod von Dirk Bach ist Daniel Hartwich der neue Moderator an Sonja Zietlows Seite. Das Format wurde für den Grimme-Preis nominiert.

Wie zu erwarten war, ging RTL hier leer aus. Bekannt ist das Dschungelcamp für seine Dschungelproben und die skurrilen Teilnehmer, die nicht selten versuchen, sich dadurch wieder ins Rampenlicht zu katapultieren.

Doch die hohen Einschaltquoten sprechen für das Dschungelcamp. Besonders der Vergleich zum Münster-Tatort, in dem sich der Ermittler von eine Kuh ins Gesicht pupsen lässt, zeigt auf, dass die Unterschiede vielleicht doch nicht so groß sind, wie man meinen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Carina-Carina
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Kommentar, Nominierung, Grimme-Preis
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Claudia Cardinale verteidigt Retusche an ihrem Foto als "überzeugte Feministin"
Sophia Thomalla nun wohl mit Gwen Stefanis Ex-Mann liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 17:11 Uhr von DoctorWho