27.03.13 16:01 Uhr
 48
 

Stuttgart: Wiedereröffnung des Schauspielhauses verzögert sich erneut

Die Sanierung des Schauspielhauses in Stuttgart verzögert sich erneut und gerät langsam zu einem Drama. Die Wiedereröffnung nach Sanierungsarbeiten war für den 14. Juni 2013 vorgesehen. Gezeigt werden sollte die Premiere von Molières "Tartuffe".

Das Ministerium und Intendanz erklärten, dass es noch immer "Störungen im Probebetrieb der Bühnentechnik" gebe. Genauere Details sollen in Kürze verkündet werden.

Das Schauspielhaus war nach Sanierungsarbeiten im Februar 2012 eröffnet worden, musste aber nach kurzer Zeit aufgrund von Baumängeln wieder geschlossen werden. Die Gesamtkosten haben bislang 24 Millionen Euro betragen, doch werden weitere Kosten folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stuttgart, Sanierung, Verzögerung, Wiedereröffnung, Schauspielhaus
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 16:01 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sanierung mit zahlreichen Pannen und Baumängeln hatte es auch ins Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes geschafft. Dieser bezeichnet die Sanierung als "Tragödie voller Pannen".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Darmstadt 98 verteilt Dauerkarten an Bedürftige
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?