27.03.13 15:55 Uhr
 184
 

Zypern: Chefs der beiden größten Banken des Landes wurden entlassen

Die Vorstände der beiden größten zyprischen Banken sind entlassen worden. Dies war eine Entscheidung der Troika und der zyprischen Regierung.

Am heutigen Mittwoch hat eine Sprecherin der Zentralbank mitgeteilt, dass man sich auf diesen Schritt geeinigt hat. Einen offizielle Bestätigung, dass der Chef der Notenbank, Panikos Demetriades, zurückgetreten ist, hat es dagegen noch nicht gegeben.

Die Entlassung der Vorstände der Banken sollen eine Sanierung erleichtern. Zuvor war für die Laiki Bank eine Insolvenzverwalterin eingesetzt worden. Für die Bank of Cyprus wurde ein Verwalter eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rücktritt, Vorstand, Zypern, Sanierung, Bank of Cyprus
Quelle: www.stol.it
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 15:55 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man davon halten jetzt. Hat man die Leute entlassen, weil sie Mist gebaut haben, oder hat man sie entlassen, weil man dann freie Hand hat?
Kommentar ansehen
27.03.2013 16:01 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
na beides....
Kommentar ansehen
27.03.2013 16:06 Uhr von HolgerM
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja solange man Ihnen keine Abfindung über x Millionen gibt...

Erinnert mich sehr an Alice im Wunderland mit der Königin, Hauptsache es rollen Köpfe ob es was bringt oder nicht ist vollkommen egal.
Kommentar ansehen
27.03.2013 16:09 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das sie Mist gebaut haben lässt sich nicht leugnen. Wer viel riskiert....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?