27.03.13 15:44 Uhr
 883
 

Bonn: Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé muss 20 Millionen Euro Bußgeld bezahlen

In der Vergangenheit verhängte das Bundeskartellamt wegen illegaler Preisabsprachen Bußgelder in Millionenhöhe.

Nun wurde der Nahrungsmittelriese Nestle wegen unlauterem Wettbewerb vom Bundeskartellamt zu einem Bußgeld von 20 Millionen Euro verdonnert.

So soll Nestle auch in einem Einzelfall mit dem Unternehmen Kraft eine Vereinbarung zur Preiserhöhung von Instant Cappuccino getroffen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bonn, Bußgeld, Nestlé
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 16:13 Uhr von SNnewsreader
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lächerlich.
Kommentar ansehen
27.03.2013 16:15 Uhr von Katzee
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Für die Staatskasse doch nicht schlecht. Ob davon ein Teil der Bundesschulden abgezahlt wird? Oder wird auch das Geld wieder nur verpulvert?
Kommentar ansehen
27.03.2013 17:24 Uhr von Azeruel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Prozentual gesehen bezahle ich fürs falsch parken mehr :D

Gewinn 2011: 9,804 Mrd. CHF
Umsatz 2011: 83,642 Mrd. CHF

[ nachträglich editiert von Azeruel ]
Kommentar ansehen
27.03.2013 20:00 Uhr von slowbow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
völlig falsche bestrafung.

der konsumer wurde betrogen und er sollte entschädigt werden. für den gewinn von 20 millionen euro sollte dieser am preis zurück gegeben werden.
Kommentar ansehen
02.04.2013 15:41 Uhr von mrshumway