27.03.13 14:17 Uhr
 566
 

Beitrag voller Brüste im News-TV sorgt für Sturm der Entrüstung im Web

In den USA ist ein TV-Beitrag sehr unglücklich bebildert worden. Darin ging es um einen Aktionstag für die Rechte der Frauen.

Während die Sprecherin die Meldung vorlas, flimmerten Brüste als Symbolbilder über den Bildschirm. Vier Frauen wurde der Kopf abgeschnitten.

"Der Kameramann verdient eine Gehaltserhöhung", kommentiert ein Nutzer den Clip, der im Web schon 2,5 Millionen Aufrufe gesammelt hat. Andere User hingegen sind empört. "Manche Leute haben einfach überhaupt keinen Respekt. Schande."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, TV, Web, Beitrag, Sexismus, Frauenrecht
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer veröffentlicht Porno: heiße Lesben-Action mit Sarah Joelle
Ex-Manager gesteht, Alanis Morissette um Millionen Dollar betrogen zu haben