27.03.13 14:17 Uhr
 571
 

Beitrag voller Brüste im News-TV sorgt für Sturm der Entrüstung im Web

In den USA ist ein TV-Beitrag sehr unglücklich bebildert worden. Darin ging es um einen Aktionstag für die Rechte der Frauen.

Während die Sprecherin die Meldung vorlas, flimmerten Brüste als Symbolbilder über den Bildschirm. Vier Frauen wurde der Kopf abgeschnitten.

"Der Kameramann verdient eine Gehaltserhöhung", kommentiert ein Nutzer den Clip, der im Web schon 2,5 Millionen Aufrufe gesammelt hat. Andere User hingegen sind empört. "Manche Leute haben einfach überhaupt keinen Respekt. Schande."


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, TV, Web, Beitrag, Sexismus, Frauenrecht
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 14:24 Uhr von Kanga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
geilomat...

für rechte der frauen demonstrieren und dann im beitrag nur möpse zeigen...

das ja n toller verein
Kommentar ansehen
27.03.2013 14:54 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll die Aufregung!?
Wenn die Aktivistinnin von Femen demonstrieren,machen die sich ja auch nackig...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?