27.03.13 11:49 Uhr
 185
 

Trash-TV ohne Trophäe: Grimme-Jury gibt "Dschungelcamp" keinen Preis

Die Aufregung im Blätterwald war groß, als bekannt wurde, dass die RTL-Show "Dschungelcamp" für den renommierten Grimme-Preis nominiert war (ShortNews berichtete).

Doch die Jury entschied sich nun gegen das Trash-TV-Format.

In der Kategorie Unterhaltung bekam stattdessen die Comedy-Sendung "Switch Reloaded - ´Wetten, dass..?´-Spezial" (ProSieben) und die NDR-Folge der Serie "Der Tatortreiniger - Schottys Kampf".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Dschungelcamp, Jury, Trophäe, Grimme-Preis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 12:39 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlch mal eine Jury, die das eigentliche Anliegen des Preises nicht aus den Augen verloren hat.
Kommentar ansehen
27.03.2013 12:55 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte dieser Mist den Preis bekommen wäre der Wert des Grimme Preises der Gleiche wie der des Friedensnobelpreises, nachdem in Obama erhalten hat. Nämlich gar nichts mehr.
Kommentar ansehen
27.03.2013 13:31 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser ist das auch,sonst hätte man den Preis ein für allemal unter Ulk verbuchen können.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?