27.03.13 10:51 Uhr
 1.582
 

Linux-User beschweren sich bei EU über Microsoft

Der spanische Verein von Linux-Usern Hispalinux, der rund 8.000 Mietglieder fasst, reichte am heutigen Dienstag bei der Europäischen Kommission offiziell Beschwerde gegen Microsoft ein.

Der Vorwurf: Microsoft erschwere bewusst die Installation von Linux und anderen Betriebssystemen auf Computern, die bereits mit Windows 8 ausgerüstet sind.

Microsoft musste erst Anfang März eine Strafe von 561 Millionen Euro zahlen, weil den Nutzern keine verschiedenen Internetbrowser zur Auswahl gestellt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Microsoft, User, Linux, Beschwerde, Windows 8
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 11:00 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
???

Ich habe Win8 und Linux parallel laufen! Kein Problem hierbei, im Gegenteil der Bootloader ist "hübscher" als zuvor.

Muss wohl einige exotische Distributionen betreffen...
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:15 Uhr von dahippi
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Mietwagen ok.... aber "Mietglieder".... nein danke.... hihi
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:16 Uhr von Kanga
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
wie kann man ne installation bewusst erschweren??

also..mir hat sich noch kein rechner furchtlos in den weg gestellt...
das ging immer ohne probleme...

ich denke mal..die meinen..das man eventuell n tablet nicht so einfach mir linux installieren kann..
weil man gar nicht auf die rootrechte greifen kann..
aber da is doch nicht Microsoft dran schuld...
oder doch??
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:25 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch, ich hatte mit Ubuntu und Co auch noch auf keinem PC Probleme, ok, unter W8 habe ich das nie probiert, weil ich das nach kurzer Zeit immer wieder plattgemacht habe und dann doch wieder W7 installiert hatte.
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:32 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Kanga

Naja das hängt wohl mit dem in Win8 integrierten Schnellstart zusammen. Seitens Microsoft sagt man wohl: It´s not a bug, it´s a feature.

Microsoft hat hierfür den Bootloader geändert, was wohl in der Praxis den Dual-Boot behindert und teilweise zu Datenverlusten führt.

Trotzdem: Wen betrifft das überhaupt`? Die Leute kaufen doch einen PC mit Windows 8 und nicht mit Linux! Den Käufern pauschal zu unterstellen sie wollten Linux zusätzlich benutzen ist wohl aufgrund der relativ geringen Verbreitung weit her geholt! Warum sollte Microsoft dann garantieren, dass mehrere Systeme parallel benutzt werden können? Verstehe ich nicht so ganz....

Wer Linux alleine nutzen möchte kann das doch ohne Probleme tun. Live-Systeme funktionieren auch einwandfrei, genauso wie der Dual Boot mit den großen Distributionen.

Wen betrifft das also? Nutzer exotischer Distributionen (also Leute die Ahnung von Linux haben), die zusätzlich Win 8 auf ihren Rechnern betreiben. Mit anderen Worten ein paar wenige Freaks...^^
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:36 Uhr von SNnewsreader
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es handelt sich um den neuen Bootloader unter dem BIOS-Nachfolger UEFI. Neue Rechner werden so ausgeliefert, dass sie nur Win8 booten. Man muss es ausschalten und zudem muss das OS zertifiziert sein .... und wer ahnt es .... Das ist natürlich eine herbe und unannehmbare Behinderung.

Die meisten LINUX-Distributionen koennen bereits damit umgehen, Exoten werden folgen. Bekannte Schwierigkeiten bereiten ältere Versionen und z.B. BSD.
Kommentar ansehen
27.03.2013 11:38 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon auf nen PC nur Linux draufhaben will, dann kauf ich doch keinen, auf dem schon Win8 drauf ist und zahl noch dafür... die Rückgabe dieser Lizenz ist immer ne ziemliche Kackere, wenn man denn überhaupt Erfolg hat.

@dahippi: Muss jetzt bei der Vorlage schon fast sein:
In nem Bordell gibts sicher "Miet-Glieder"... (man kann ja seinen mal vergessen...)
Kommentar ansehen
27.03.2013 12:05 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der spanische Verein von Linux-Usern Hispalinux, der rund 8.000 Mietglieder fasst,..."

Ieh... misfit! -.-
Kommentar ansehen
27.03.2013 13:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso verklagt eigentlich niemand Apple, weil die ihr Betriebssystem OSX an ihre Hardware binden - und sogar die Installation auf andere PCs explizit verbieten?
Microsoft ist hier völlig offen. Ihre Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass Windows schnell und sicher startet - nicht die Parallel-Installation anderer Betriebssysteme zu fördern.
Kommentar ansehen
27.03.2013 14:04 Uhr von Schaumschlaeger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das lächerlichste ist die Strafe für Microsoft, wegen mangelnder Browserwahl. Das ist als müsste ein Autohändler beim vertragsabschluss noch höflich auf die Angebote des anderen Autohauses um die Ecke hinweisen und ihn immer auch zu desssen Modellen beraten.
Kommentar ansehen
27.03.2013 14:30 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal nicht rumflennen!
Ich habe WIN8 und Android for X86 parallel auf meinem Tablet laufen....Ich erkenne das Problem nicht.
Wenn das für die ein Problem ist, sind die im falschen Club Mitglied.
Kommentar ansehen
27.03.2013 14:47 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch bei Vista/7 auch so. Oder frist sich W8 auf den Bios ?? Wüsste ich jetzt nicht von und das wäre natürlich ein Hammer und "Sachbeschädigung"
Bzw. müsste es doch eingentlich gehen die neuen Bios auch zu reseten .. oder ??

??? .... Man muss doch nur die Festplatte richtig formatieren und dann bekommt man es auch drauf - was man ja sowieso machen sollte, damit alle Reste von Boot-Partitionen verschwinden.

Also bei mir läuft Linux/Ubuntu sogar in einer für Win7 VHD-File und das problemlos

Naja .... scheint ein komischer Linux-User zu sein ?

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
27.03.2013 16:02 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man man man, 14 Kommentare und nur einer (Graf.Crackula) hat überhaupt verstanden um was es bei der Klage geht.

Wem es wirklich darum geht, das Thema zu verstehen, der suche bitte mit einer Suchmaschine seiner Wahl nach den Begriffen Secure Boot, Microsoft und Linux.
Kommentar ansehen
01.04.2013 23:14 Uhr von EynMarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
Wenn Apple PCs 90% der PCs ausmacht würden auf der welt, würde auch Apple drankommen wegen dem. ;-)
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:56 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der News steht nichts von UEFI.
Ich sollte aber vielleich erwähnen das ich das im BIOS abstellen musste. WIN8 musste ich neu installieren. Die Installation von Android lief im Anschluss problemlos.
Kommentar ansehen
13.04.2013 11:53 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieso kaufen die keinen PC ohne Windows.

Ich hab ein Anbieter der mir ein "Fertig-Pc" nach Wunsch anbietet.

Die Kiste (Dual-Core) kostet 299 Euro OHNE Windows.
Will ich den mit Windows haben, muss ich in den Optionen das einstellen, was den Preis deutlich in die Höhe treibe.

Das ist ein normaler Händler der über das Internet vertreibt, und diese PC´s sogar extra ohne OS verkauft, weil das dann in der Werbung besser klingt, mit den Preis (vermute ich)

Gruß

BIGPAPA

p.s: Ich hab den Link extra nicht gepostet, ich mach keine Werbung.


Nachtrag: Das OS bei ein Kompletten PC ist NICHT verkaufbar, und festes Bestandteil des PC. Es gehört also dazu. Und es ist auch bei andere Geräten in der Regel nicht möglich das OS zu tauschen. Dafür ist das OS auch billiger. Man redet da in der Praxis von Bundle-Versionen.

[ nachträglich editiert von bigpapa ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?