27.03.13 10:50 Uhr
 278
 

Myanmar: Ausschreitungen gehen weiter - Moschee in Brand gesteckt (Update)

Laut der Nachrichtenagentur AFP haben rund 200 randalierende Buddhisten in der Nacht zum heutigen Mittwoch in der Stadt Nattalin eine Moschee in Brand gesteckt. Auch zerstörten sie mehrere Häuser.

Die Polizei war komplett überfordert und konnte nichts gegen die Zerstörungswut unternehmen. Die Unruhen begannen vor rund einer Woche (ShortNews berichtete) als ein Streit bei einem Juwelier eskalierte und es zu Straßenschlachten kam. Rund 30 Menschen starben und Tausende flohen.

Die Spannungen zwischen der buddhistischen Mehrheit und der muslimischen Minderheit wurde während der Militärdiktatur unterdrückt. Doch seit dem Demokratisierungsprozess flammen sie mit aller Stärke auf. Das Militär erklärte unterdessen, dass sie weiter eine wichtige Rolle im Staat spielen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Brand, Moschee, Myanmar, Buddhist
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 12:47 Uhr von azru-ino
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Egal wie, man kann es Nörglern wie euch nicht recht machen. Selbst wenn Moslems angegriffen werden gibt ihr ihnen die Schuld. Ihr seid krank wenn ihr Gewalt und Krieg gut heisst und euch dann für die "Guten" haltet. Eigentlich sogar widersprüchlich. Zum Glück sind der Großteil der Deutschen keine großmäuler und friedlich und nicht so peinlich wie der ganze pi news Haufen, deren Member auf jeder Seite unzählige Multiaccounts eröffnen um den Eindruck zu erwirken, dass man viele sei aber dann auf demos höchstens 30 Leute sind.
Kommentar ansehen
27.03.2013 13:01 Uhr von Urrn
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@azru-info:

Lass es, aufregen ist sinnlos und kostet bloß Nerven, besonders hier auf Reichsnews ;-)

[ nachträglich editiert von Urrn ]
Kommentar ansehen
27.03.2013 17:00 Uhr von AlessaGillespie
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wer Wind säht, wird Sturm ernten...
Kommentar ansehen
27.03.2013 19:08 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ MadeInGermany
Nö. Karma funktioniert nicht immer.
Oder hast du heute schon auf die Fresse bekommen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?