27.03.13 07:06 Uhr
 191
 

Megacrash in Österreich - Unzureichender Winterdienst?

Ein Toter und elf Leichtverletzte - das ist die Bilanz einer Massenkarambolage, die sich Dienstagnachmittag auf der Westautobahn (A1) bei St. Pölten ereignet hat.

Bis zu 100 Fahrzeuge verkeilten sich auf einer Strecke von zwei Kilometern ineinander, darunter zahlreiche Lkws. Die Autobahn blieb stundenlang gesperrt.

Dass der Winterdienst unzureichend gewesen sei, wies der Autobahnbetreiber ASFINAG zurück und sah die Schuld vielmehr in überhöhter Geschwindigkeit und einem seltenen Wetterphänomen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Autobahn, Massenkarambolage, Winterdienst
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?