27.03.13 06:51 Uhr
 182
 

Zypern: Jetzt wird es bitter - Banken vor dem Kollaps? (Update)

In Zypern sorgen neue Gerüchte für heftige Schlagzeilen. Die genaue Prozentzahl der Zwangsabgaben auf Guthaben über 100.000 Euro wurde korrigiert. War bislang von maximal 30 Prozent die Rede, könnten es nun bis zu 40 Prozent sein (ShortNews berichtete).

Zudem wird die Popular Bank, immerhin die zweitgrößte Bank des Landes, wohl geschlossen. Kunden, die hier mehr als 100.000 Euro auf Konten hatten, werden wohl alles verlieren.

Die Banken, die eigentlich am Dienstag wieder hätten öffnen sollen, werden nun am morgigen Donnerstag wieder ihre Tore öffnen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Bank, Zypern, Zwangsabgabe
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2013 06:58 Uhr von deereper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?