26.03.13 21:50 Uhr
 4.453
 

Aachen: 20-Jährige verschickt Nacktbilder und zeigt Empfänger schließlich an

Eine 20-jährige Aachenerin hat auf Facebook einer ihr nur online bekannten Person Nacktbilder gesendet. Danach wollte der Empfänger weitere Bilder haben und drohte damit, die Bilder zu veröffentlichen, wenn sie seinen Forderungen nicht erfüllt.

Die 20-Jährige zeigte ihn schließlich wegen Nötigung an, wie die Kreispolizeibehörde Aachen in einer Pressemeldung bekanntgab.

Die Aachener Polizei fragte die junge Frau zudem, warum sie überhaupt Nacktbilder an unbekannte Personen im Internet verschicke. Das sei doch ganz normal, soll die Frau geantwortet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Facebook, Aachen, Empfänger
Quelle: www.sajonara.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden - 3. Einbruch in 4 Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 22:40 Uhr von brotbox
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"Pic or it did not happen!" (-:

Weiß nicht warum sie sich so aufregt: wenn die Bilder veröffentlicht würden wüsste sie ja, wer dafür verantwortlich ist, und könnte ihn immer noch anzeigen. Aber vielleicht hat die Trulla ihre Bilder nicht nur an den Einen geschickt ...
Kommentar ansehen
26.03.2013 23:24 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Lol gehts noch?

Ich mein sicher ist es fragwürdig warum ich jemanden den ich nur online kenne Nacktbilder von mir schicke.

Aber sie als "Täter" hinzustellen obwohl der Empfänger der Bilder sie erpresst hat und sie damit vollkommen richtig gehandelt hat ist schon sehr lustig.

Aber naja was will man erwarten
Kommentar ansehen
27.03.2013 02:10 Uhr von keakzzz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann dir negative Formulierung der Frau gegenüber auch null nachvollziehen.

es ist auch auf der Seite, die als Quelle diente, nicht ersichtlich, wie lange die beiden schon Kontakt hatten.

wenn es schon länger ist bzw. man schon längere Unterhaltungen geführt hat, finde ich es wirklich nicht so abwegig, jemandem "freizügige" Bilder zu schicken.
Kommentar ansehen
27.03.2013 08:10 Uhr von CPSmalls
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Facepalm.
Kommentar ansehen
27.03.2013 08:39 Uhr von Fireflygirl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faboan

So und jetzt erkläre mir doch bitte mal wieso sie deswegen gleich eine Hure ist.
Kommentar ansehen
27.03.2013 09:19 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Faboan:
Wenn sie eine Hure wäre, hätte sie dafür Geld bekommen. Und wieso Fremdwörter?

Es ist grundsätzlich dumm Nacktbilder von sich zu verschicken, aber dann noch an Unbekannte oder Onlinebekanntschaften ist dann noch eine Stufe blöder.

Trotzdem gehört der Typ dafür bestraft, denn Erspressung oder Nötigung ist nun einmal nicht erlaubt.
Kommentar ansehen
27.03.2013 09:31 Uhr von Fireflygirl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan

Das at 0 mit Hure zu tun. Über Niveau lässt sich ja streiten. Ich sage auch nicht das sie nicht dumm ist, aber eine Hure ist sie deshalb noch lange nicht.
Kommentar ansehen
27.03.2013 17:04 Uhr von Netter Mensch
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Faboan
Hat keine Ahnung von dem Begriff "Hure".

Naja. Das spricht doch für sich.

Lange war ich nicht mehr hier.
Typen wie Faboan haben mich wieder angelockt.

Schade,daß Deutschland den Bach runtergehen wird.
Kommentar ansehen
29.03.2013 04:37 Uhr von Der.SePPel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da darf man sich nicht wundern. Jedenfalls wird sie daraus gelernt haben, obwohl ich niemanden kenne, bei dem das normal ist^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden - 3. Einbruch in 4 Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?