26.03.13 18:55 Uhr
 85
 

Premium-Variante des Notizendienstes Evernote für Telekom-Kunden ein Jahr gratis

Die Deutsche Telekom und der Cloud-Notizdienst Evernote sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Den normalerweise kostenpflichtigen Dienst "Evernote Premium" können nun alle Kunden der Telekom in Deutschland ein Jahr lang kostenlos nutzen.

Evernote blickt weltweit bereits auf über 50 Millionen Kunden. Aber erst 1,33 Millionen davon kommen den Angaben zufolge aus Deutschland.

Evernote hatte Anfang März einen Hacker-Einbruch (ShortNews berichtete). Gestohlen wurde aber angeblich nichts, da die wichtigsten Daten verschlüsselt seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Telekom, gratis, Variante, Premium, Evernote
Quelle: www.ecmguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 14:45 Uhr von RonanDex2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
An sich eine gute Aktion. Bisher werde ich mit Evernote aber nicht warm.
Kommentar ansehen
09.04.2013 22:32 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch, jetzt wirds langsam.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?