26.03.13 14:05 Uhr
 1.126
 

Zypern-Pleite: 40 Prozent Abgaben - "Bank of Cyprus"-Chef kündigt aus Protest

In Zypern überschlagen sich auch am heutigen Dienstag die Ereignisse. Der Chef der größten zypriotischen Bank, der "Bank of Cyprus", Andreas Artemi, verkündete seinen Rücktritt.

Auslöser war der zypriotische Finanzminister Michalis Sarris. Er hatte gegenüber der BBC gesagt, dass die Zwangsabgabe für Konten über 100.000 Euro bei dem Geldinstitut bei 40 Prozent liegen könnte. Artemi zeigte sich laut zypriotischem Rundfunk damit nicht einverstanden und warf aus Protest das Handtuch.

Unterdessen wurde ein heftiger Streit zwischen Präsident Anastasiades und dem Chef der Notenbank über die Wiedereröffnung der Banken bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Rücktritt, Pleite, Zypern, Bank of Cyprus, Andreas Artemi
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 14:32 Uhr von Peter323
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
"Banken" sollten in dieser "Banken"-Krise wirklich gar nichts zu melden haben! Die sollten mal ganz still sein und über ihre eigenen Fehler nachdenken.

So nen Protest Rücktritt von ner zyprischen Pleitebank wirkt wie Hohn, da die Bank im Prinzip Pleite ist, völlig Pleite und da sollen die echt froh sein, das morgen überhaupt noch die Lichter angehen.
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das Geld ist vor der Schließung abgeflossen, Keine Ahnung wieviel so ein paar Beamte auf ger Kannte haben. Wichtig das sie die Konsequenzen dafür bekommen.

....und Schäuble hat damit am wenigsten zu tun.
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:22 Uhr von itsnexus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Am meisten bluten wird eh die EU/Deutschland... Hauptsache WIR halten uns an geschlossene Verträge ;-)
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:55 Uhr von SNnewsreader
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Putzig der kleine. Erst den Karren in den Dreck ziehen und dann laut weinen und nach Mami rufen.
Kommentar ansehen
26.03.2013 16:04 Uhr von Knopperz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal gespannt wie lang die Merkel diesen Scheisshaufen der sich "EU" nennt noch zusammenhalten kann...sie wird ja Ende des Jahres wohl wiedergewählt werden, da es einfach zu viele CDU/CSU treue Idioten in Deutschland gibt...man darf gespannt sein ;)

Darüber hinaus fällt mir auch keine Partei ein die es besser machen würde...Politik in Deutschland ist einfach ein trauerspiel, da ist es schon ganz gut wenn die CDU den schwarzen Peter kriegt ;)

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 16:28 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ bertl058: Harhar.... das sind die echten Schwerverbrecher...

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 19:00 Uhr von xjv8
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@knopperz

Gewinnt Rot/Grün die Wahlen wirds noch schlimmer, die richten der EU dann eine Kontovollmacht ein, damit diese armen, geplagten Leute nicht mal mehr fragen müssen.

Du hast Recht, wir können nur noch zwischen Pest und Cholera wählen.

[ nachträglich editiert von xjv8 ]
Kommentar ansehen
27.03.2013 18:34 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bud_Bundyy
"Keine Ahnung wieviel so ein paar Beamte auf ger Kannte haben."

Jetzt sehr viel mehr, wenn sie die Informationen an die richtigen Stellen weitergegeben haben...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?