26.03.13 13:18 Uhr
 343
 

Grabow: Ex-Springreiter Paul Schockemöhle impft Fohlen mit genveränderten Bakterien

Der ehemalige Springreiter Paul Schockemöhle steht derzeit heftig in der Kritik, weil er Fohlen auf seinem Gestüt im mecklenburg-vorpommerschen Grabow mit genveränderten Bakterien impft.

Für die umstrittene Aktion lägen alle Genehmigungen vor, so eine Sprecherin des niederländischen Pharmaunternehmens "Intervet".

Mit dem Impfstoff sollen die Pferde gegen eitrige Lungenentzündungen immun gemacht werden. Kritiker und Tierschützer befürchten hingegen gefährliche Nebenwirkungen für die Tiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Protest, Impfung, Gentechnik, Fohlen, Paul Schockemöhle
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 15:15 Uhr von sauron2k
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oh man

und als nächtes protestieren die leute auch noch dsa GENE in ihem ESSEM sind... im ESSEN!

ohne die moderne Gentechnik und ihre erfolge würde heutzutage vieles anders aussehen

Proteine die mit gentechnisch verändern organismen hergestellt werden findet man heute überall, im waschmittel, in den klamotten, im essen (zb Käse) oder in den meisten medikamente.
und auch viele Impfstoffe für den Menschen werden so produziert bzw. es werden veränderte Organismen verabreicht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?