26.03.13 11:58 Uhr
 4.576
 

Nordkorea droht mit Vergeltungsschlag gegen USA

Das Säbelrasseln gegen die USA wird in Nordkorea immer lauter. Das kommunistische Land drohte am heutigen Dienstag erneut mit Angriffen auf das US-Festland, den US-Stützpunkt Guam und erstmals auch mit einem Raketenangriff auf Hawaii.

Sondereinheiten der Armee, darunter die Artillerie und die Langstreckenraketeneinheiten, seien bereits in Alarmbereitschaft versetzt worden, hieß es aus Pjöngjang.

Zuvor hatten die USA und Südkorea einen Vertrag über den Umgang mit militärischen Provokationen aus Nordkorea unterzeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea, Südkorea, Drohung, Vergeltungsschlag
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 12:04 Uhr von maki
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
*gääääähhhhhhhhhhhn*
Kommentar ansehen
26.03.2013 12:34 Uhr von saber_
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
hunde die bellen beissen nicht ....
Kommentar ansehen
26.03.2013 12:59 Uhr von Kanga
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ja krieg...krieg....kriegen wa nicht hin...zu teuer
Kommentar ansehen
26.03.2013 13:00 Uhr von Schnulli007
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
So langsam aber sicher wünsche ich mir fast, dass diese Spinner wirklich anfangen Krieg zu spielen, damit sie endlich eines auf die Fresse bekommen.

Wenn nicht von den USA, dann auf jeden Fall von China. Die Chinesen wollen ihre Ruhe da unten haben und keinen kläffenden Köter am Bein.
Notfalls kommt es zu einer Besetzung durch China, als "freundliche Geste".
Kommentar ansehen
26.03.2013 13:34 Uhr von Pils28
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ist ja nicht so, dass die USA und Südkorea weniger provozieren. Also beide Seiten sind fleißig am Lärm machen.
Kommentar ansehen
26.03.2013 13:47 Uhr von Marple67
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben bestimmt den Film "Die Maus die brüllte" gesehen.
Kommentar ansehen
26.03.2013 14:06 Uhr von CPSmalls
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
große fresse, nichts dahinter....
Kommentar ansehen
26.03.2013 14:08 Uhr von Cyphox2
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
meine herren, kann den kleinen dicken mal irgendjemand beruhigen, der merkt doch selber nix mehr....
Kommentar ansehen
26.03.2013 14:24 Uhr von McClear
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Nordkorea ist definitiv keine "brüllende Maus"!

Leider hat Nordkorea auch ein gewissses Maß an militärischer Macht. Das Land ist hochgerüstet und erklärte sich vor einem Jahr zur Atommacht. Und damit möchte Kim Jong Un im Club der Atommächte mitmischen. Er fordert jetzt den Respekt ein, der einer Atommacht entspricht. Kim Jong Un spielt mit der Macht. Er testet, wie weit er mit den Amerikanen gehen kann und ob sein Verbündeter China ihn beisteht. Das sind "Machtspiele" aus der Zeit des kalten Krieges. Ein ähnliches Machtspiel lief vor dem Ende des Kalten Krieges zwischen der Sowjet Union und den USA ab. Jede Partei testet, wie weit sie gehen kann. Heutzutage ist das verrückt. Kim Jong Un ist sehr sehr gefährlich. Er darf nicht unterschätzt werden.
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:11 Uhr von Lornsen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wurde aber auch Zeit! die ersten Entzugserscheinungen traten schon bei mir auf.
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:53 Uhr von c0dycode
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach.... mal wieder?!
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:54 Uhr von Knopperz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die feuern eine Rakete ab, dann macht Amerika da ne riesen Wüste wo Kim Jong jetzt sein Wohnzimmer hat...
Merken die eigentlich garnicht wie lächerlich die sich machen?

@McClear: Die mögen eine Atommacht sein, aber die haben keine Träger um diese zu transportieren....selbst wenn sie irgendwas abfeuern, wird es zu 99.9% vom Himmel geholt, und der Gegenschlag wird so massiv treffen, das in Nord Korea kein Baum mehr steht.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 15:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nimmt der Mann eigentlich noch regelmäßig seine Jod-SL-Körnchen ??
Kommentar ansehen
26.03.2013 16:18 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 30 Drohungen hat man vielleicht noch gedacht: ok, könnte ernst sein. Mittlerweile denkt man sich: jaja, laber du mal.

Aber vielleicht ist genau das gerade die Taktik....

Wer weiss?
Kommentar ansehen
26.03.2013 16:39 Uhr von rolf.w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig wäre es, wenn Kim Jong Un droht, schimpft und wettert - und die gesamte westliche Presse berichtet NICHT darüber.
Aber solange man ihm ein Forum bietet fühlt er sich noch so halbwegs wohl.
Kommentar ansehen
26.03.2013 17:02 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
um das nordamerikanische festland zu erreichen und dort eine invasion zu starten, müssen die erstmal den großen teich namens pazifik überqueren. so wie ich die nordkoreanische militärtechnik einschätze, saufen die doch schon nach den ersten 200 km ab. die haben zwar soldaten bis zum horizont, aber was bringt, dass wenn die dahinter stehende und unterstützende technik noch teilweise aus den 60ern stammt.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 17:13 Uhr von Akaste
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schonwieder oder immernoch?
Kommentar ansehen
26.03.2013 19:23 Uhr von xjv8
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
der koreanische Idiot tut den Staaten auch noch den Gefallen und droht mit einem Angriff. Nordkorea oder Iran wird die Lösung der Finanzprobleme der USA sein. Man muss Krieg führen, dazu braucht man Dollars, dazu muss man die Schuldenbremse lockern, man bildet eine "Koalition der Willigen", die "Unwilligen" sprich Deutschland darf sich mit Zahlungen freikaufen, dafür dürfen wir das zusammengebomte Nordkorea wieder aufbauen. UND das wunderschöne an dem Ganzen ist, der farbige Friedensnobelpreisträger hat bis zum Ende seiner Amtszeit Ruhe.
Kommentar ansehen
26.03.2013 20:58 Uhr von madmaX290
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das kleine dicke Kind da auf dem Bild wäre ja nicht mal in der Lage den richtigen Knopf für die Raketen zu bedienen daher .... gibt ihn eine Ohrfeige und der Heult wie ein Baby.

:-) *grins* ;-)
Kommentar ansehen
27.03.2013 01:05 Uhr von Peter323
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ist es einfach über Nordkorea herzuziehen, aber bedenkt eines:
Nicht der Kinderdiktator würde in den Krieg ziehen, sondern die Ärmsten der Ärmsten, sein hungerndes Volk.
Und bei JEDEM Krieg haben beide Seiten Verluste und es sind nie die richtigen(Politiker), sondern immer das Volk bzw. Militärangehörige und Zivilisten.

Wirft Amerika oder Nordkorea die A-Bombe, ist dies ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Der menschliche DNA Code in der Region verändert sich, viele Generationen werden darunter leiden. Viele Zivilisten werden einfach so sterben.

Geht Amerika rein sterben viele Menschen auf beiden Seiten

Krieg ist nett anzuschauen im Kino, aber in der Realität ist das furchtbar grausam, überhaupt nicht witzig und alle leiden drunter, wenn die Herren Politiker mal wieder ihre DU DUs austauschen. Am liebsten wärs mir, wenn die einfach aufn Platz gehen und das wie Männer unter sich austragen und das Volk von dem ganzen Scheiss befreit wäre. Aber was red ich da... Verantwortung zu übernehmen und Politiker in einem Satz...
Kommentar ansehen
27.03.2013 07:48 Uhr von Schnulli007
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Während diese Brüllaffen immer neue Kriegsgelüste ankündigen, sind die Ziel-Koordinaten schon längst in die Hightech Waffen der USA programmiert.
Kommentar ansehen
27.03.2013 08:30 Uhr von Gizmo0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt brauchen die USA nur noch einen kleinen Terroranschlag auf ihrem Territorium und ihr neuer Truppenübungsplatz ist eröffnet. (Vorsicht Ironie!)
Kommentar ansehen
27.03.2013 09:11 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergeltung? solange es nicht mehr ist...

denn die USA werden nichts machen was eine Vergeltung rechtfertigt, somit ist das alles nur heisse Luft.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?