26.03.13 11:55 Uhr
 1.306
 

Will Smith lehnte "Django"-Rolle ab: Keine zweite Geige neben Christoph Waltz

Ursprünglich hätte Hollywod-Star Will Smith die Rolle des "Django" in dem Quentin-Tarantino-Film "Django Unchained" übernehmen sollen.

Doch der 44-Jährige lehnte ab, weil er darin nur eine Nebenrolle neben Christoph Waltz gespielt hätte und nicht die Nummer Eins gewesen wäre.

"Django war nicht die Hauptrolle, aber ich wollte der Hauptheld sein. Das aber war der andere", so Smith.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, Will Smith, Quentin Tarantino, Christoph Waltz, Django Unchained
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 12:13 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte ja ganz gerne Wills Gesicht gesehen, als er das so gesagt hat.....liegt irgendwie eine Prise Ironie darin....
Kommentar ansehen
26.03.2013 12:36 Uhr von nachtstein_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte eh nicht gepaßt. Alles gut so.
Kommentar ansehen
26.03.2013 12:36 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminix


glaub eher er meinte: sorry, aber neben waltz schau ich bissl bloed aus...is nix fuer mich ;)


django war ja die hauptfigur, dennoch sonst waere waltz nicht in der kategorie der nebendarsteller zu finden gewesen...
Kommentar ansehen
10.10.2013 07:35 Uhr von Doloro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will Smith hat damals die Rolle für Neo in Matrix abgelehnt. Selber Schuld.

Oh die News ist ja VOLL alt :D

[ nachträglich editiert von Doloro ]
Kommentar ansehen
10.10.2013 08:43 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Doloro,
das tragische war ja, daß er die Rolle in Matrix abgelehnt hat, um in "Wild Wild West" mitspielen zu können...Epic Fail.
Kommentar ansehen
15.09.2014 01:42 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich habe sowieso keine Lust, mir Scientologen anzusehen- mal von seinem unerträglichen Kinofilm abgesehen habe ich auch keinerlei Lust mehr, mir "Prinz von Bel Air" anzusehen, weil ich mir nurnoch denke: "Sektenopfer...Sektenopfer...Sektenopfer..."

Keinen Cent bekommen diese Leute von mir, "Django unchained" hätte ich mir auch nicht angesehen, wenn er mitgespielt hätte.
Diesen bekloppten Kult will ich nicht mitfinanzieren, auch nicht über Umwege.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?