26.03.13 09:37 Uhr
 1.547
 

USA: Forscher bauen Tarnmantel

Amerikanische Physiker haben im "New Journal of Physics" eine neue Methode veröffentlicht Dinge unsichtbar werden zu lassen.

Die Forscher löschten die vom Zylinder reflektierte Strahlung mithilfe eines feinmaschigen Kupfergitters, sodass sich die Wellen von Tarnmantel und Objekt überlagerten.

Die Forscher haben bereits einen handgroßen Zylinder im Bereich der Mikrowellen verschwinden lassen. Ein Objekt im sichtbaren Licht unsichtbar zu machen bleibt aber bislang eine große Herausforderung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Forscher, Tarnung, Mantel
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2013 10:14 Uhr von Kanga
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
toll..
unsichtbares können die also schon unsichtbar machen....aha....

wenn die so schnell weitermachen..dann kommen die ganz schnell ans ziel....und das ist ne mauer
Kommentar ansehen
26.03.2013 11:01 Uhr von Schischkebap69
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Kanga:

Ach wie gut das nicht alle Menschen so wie du denken, sonst würde wir uns noch vor Feuer fürchten und lustige Bilder in Höhlen malen...
Kommentar ansehen
26.03.2013 11:13 Uhr von Kanga
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ Schischkebap69

na und du denkst..das es irgendwann mal möglich sein kann das man sichtbares unsichtbar macht..durch strahlen..oder ein kupfernetz...oder was auch immer
an sowas jetzt zu denken....soll also die richtige richtung sein..aha...interessant...
warum auch nach neuen möglichkeiten forschen..mit der man umweltfreundliche energie bekommt...wenn man doch nen unsichtbarmachmantel entwickeln kann....irgendwann in der weiten zukunft

also..ich weiß das es nie so möglich sein kann wie man sich das jetzt vorstellt....

vor feuer sollte man sich immer ein wenig fürchten....
und zu den lustigen bildern....
es werden immer noch lustige bilder in höhlen gemalt...
also bist du ja jetzt der ansicht..das wir uns gar nicht weiterentwickel haben...
super

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 11:56 Uhr von Jason31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kanga, du bist Naiv - sorry!
Forschung läuft nicht linear, und hat verdammt viel mit Zufall zu tun. Zum Beispiel in dem Bezug, dass irgendwer irgendeine Grundlage entdeckt, woraufhin andere mit diesem Wissen Probleme lösen vor denen sie bislang standen.

So entstand eben auch aus Grundlagen-Forschung zur Hochfrequenz-Technik der Mikrowellenherd, den zu bauen hatte aber niemand vor. Genau so hat fast 70 Jahre niemand etwas von der Relativitätstheorie gehabt, heute nutzen es aber tag täglich milliarden von Menschen - und sei es nur in Form von GPS-Navigation.

Wenn nun jemand daher kommt und behauptet "das braucht doch keiner", beweißt nicht nur das er die Geschichte nicht verstanden hat, sondern gibt auch noch sein mangelndes Wissen bzgl. der Thematik zum Besten. Aber "die" muss es ja immer geben...


Zur News:
Interessantes Prinzip, das man ja so schon heute in ähnlicher Form bei Tarnkappen-Flugzeugen nutzt, hier nur pefektioniert und noch effektiver. Wie die Quelle aber auch schreibt, schrumpft die Größe "tarnbarer" Objekte mit der Wellenlänge, weshalb "verstecken" im optischen Wellenlängenbereich auf Mikrometer große Objekte beschränkt wäre (theoretisch). Der "Tarnmantel" als solches, ist das also nicht.
Kommentar ansehen
26.03.2013 13:22 Uhr von Schischkebap69
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kanga:

kannst du jetzt schon absehen für was das irgendwann gut sein kann/wird? Ich glaube nicht....

Ganz ehrlich? Hör mir mit diesem bescheuerten umweltfreundlichen Energie Gelaber auf. Ich kann den Dreck echt nicht mehr hören. Da haben dir die Grünen ja schön das Hirn gewaschen. Jegliche Forschung was nicht Grün ist = Teufelszeug. Nur diese häßlichen und ineffektiven Windräder und Solarpanels sind toll...
Kommentar ansehen
26.03.2013 13:25 Uhr von Schischkebap69
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jason31

Danke Jason, dem ist nichts hinzu zu fügen.

Vllt noch ein weiteres Beispiel: Teflon

Ohne Teflon müsste unser Höhlenmensch Kanga, seine Töpfe immer mit Stahlwolle reinigen ;)
Kommentar ansehen
26.03.2013 20:33 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann unsichtbaren Gestank zaubern. Zählt das auch?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?