26.03.13 06:53 Uhr
 45
 

Zypern: Banken bleiben noch bis Mittwoch geschlossen

Die Banken im finanziell angeschlagenen Zypern bleiben geschlossen. Bislang war die "Reanimation" des zyprischen Finanzsystems für den heutigen Dienstag geplant. Allerdings sollen die Kreditinstitute bis Mittwoch geschlossen bleiben, um "reibungslose Abläufe im ganzen Bankensystem" zu gewährleisten.

Die Banken in Zypern sind bereits seit mehr als einer Woche geschlossen. Grund ist die Angst des Staates vor einem "Bank-Run". Dieser würde das Finanzsystem des Landes innerhalb von wenigen Stunden ins Chaos stürzen.

Der Präsident des Landes, Nikos Anastasiades, hatte zuvor geäußert, dass die derzeit geltenden Beschränkungen im Kapitalverkehr nur für bestimmte Zeit gelten würden. "Ich versichere Ihnen, dass dies nicht lange dauern wird", so der Präsident.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Zypern, Schließung, Mittwoch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?