25.03.13 20:01 Uhr
 905
 

Münster: LKW-Fahrer richtet beim Rangieren immensen Sachschaden an

Ein 67 Jahre Fahrer eines 12-Tonnen Lasters hat am heutigen Montagmorgen in der Innenstadt von Münster beim Rangieren einen erheblichen Sachschaden angerichtet.

Der Fahrer wollte auf ein Firmengelände einbiegen, verlor dabei aber offensichtlich die Kontrolle über den LKW. Er rammte zwei auf der linken Seite geparkte Autos und rauschte anschließend durch zwei Vorgärten.

Die wilde Fahrt endete erst an drei weiteren geparkten Autos. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 12.000 Euro beziffert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, LKW, Münster, Sachschaden
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig