25.03.13 20:03 Uhr
 2.800
 

Sibirische Verhältnisse - Europa mit kopfstehender Großwetterlage

Der kalendarische Winter ist bereits seit einer Woche vorbei, der meteorologische sogar schon seit drei Wochen. Aber in Europa herrscht größtenteils immer noch sibirische Kälte. Moskau wird von Schnee begraben. Auch die Ukraine hat mit riesigen Schneemassen zu kämpfen.

Großbritannien leidet noch immer unter Stromausfällen. In Schottland waren am Montag insgesamt 5.000 Haushalte nicht mit Strom versorgt. Die eisigen Temperaturen sollen laut dem Wetterdienst Met Office noch mindestens bis Karfreitag dauern.

"Die Großwetterlage steht Kopf", so der Meteorologe Andreas Friedrich. Die eisigen Temperaturen verursachen auch Kopfschmerzen bei den Bauern, die ihre Aussaat nicht auf die Felder bringen können. Vor allem Frühkartoffeln wären davon betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Europa, Wetter, Kälte, Frühkartoffel
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 20:26 Uhr von shadow#
 
+31 | -14
 
ANZEIGEN
Und manche sind wie nicht anders zu erwarten zu dumm um den Unterschied zwischen Klima und Wetter zu begreifen.
Kommentar ansehen
25.03.2013 20:43 Uhr von Floetistin
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Wow... in UK gibts Stromausfall. Das ist was ganz Neues. Wo die dort drüben doch üblicherweise so zuverlässig ist.


@hoenigpoenkel: Statt shadow# ein Minus zu geben, solltest du dich mal informieren was "Klima" wirklich ist.
Eine Kaltfront im März über Europa für sich alleine genommen ist es sicher nicht.
Kommentar ansehen
25.03.2013 20:50 Uhr von raterZ
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
ja und? dieses wetter zeigt nur den klimatischen trend: es wird kälter.
Kommentar ansehen
25.03.2013 21:01 Uhr von el_padrino
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
sibirische kälte? in sibirien vielleicht...aber hier in wien hats paar grad minus...und schon die bauern wussten: in den monaten mit einem r kanns schneien! wiedermal viel rummel um nichts

[ nachträglich editiert von el_padrino ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 21:30 Uhr von V3ritas
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Also für mich als Wintermenschen kann es von mir aus auch so weitergehen.^^
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:08 Uhr von sicness66
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das Thema Wetter wird nie aussterben und normale Zustände als Unnormal verkauft...
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:31 Uhr von Retrogame_Fan
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hieß es nicht vor kurzem erst ErdERWÄRMUNG?
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:33 Uhr von Mister12345
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kalt ist das... Aber Sibirisch.. Naja.. Für die Jahreszeit ist es vielleicht doch eher Sibirisch als Deutsch :-D
Kommentar ansehen
26.03.2013 03:40 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ alle, die auf den Unterschied zwischen Klima und Wetter hingewiesen haben

Klima ist meistens ortsbezogen, ein weltweites Superklima als solches ist Unsinn.
Zudem wird das Klima über einen längeren Zeitraum betrachtet.
Nehmen wir mal.... einen Monat. Den Monat März, der ist gerade so aktuell.
Und dann nehmen wir mal das deutschlandweite Klima... das sich übrigens durch das Wetter äußert.

Dann bekommen wir zwar keinen generellen Abwärtstrend (worauf ihr wohl hinauswolltet), aber dennoch die Tatsache, dass das Klima in diesem Jahr für diese Jahreszeit nunmal verdammt kalt ist.

Globale Erwärmung hin oder her, unser Klima hier in Deutschland ist kalt.

Zwar stimmt es auch, dass einzelne Kältefronten dafür nicht ausschlaggebend sind, aber es waren über 4 verschiedene Kältefronten in diesem März. Für "warmes Klima" ist das etwas zu viel. ;)
Kommentar ansehen
26.03.2013 08:24 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man schon Großwetterlage in den Titel packt, dann könnte man auch ein Wort darüber verlieren, wie sie gerade aussieht, und was das Besondere daran ist...

Aber nein, dann käme man darauf, dass ein Hoch über Skandinavien und ein Tie über dem Nordatlantik nichts Besonderes sind. Wenigstens ist die News nicht unter Wissenschaft eingenordnet. :)

"@ alle, die auf den Unterschied zwischen Klima und Wetter hingewiesen haben

Klima ist meistens ortsbezogen, ein weltweites Superklima als solches ist Unsinn."

Falsch. Klima ist der Durchschnitt über 30 Jahre in einem bestimmten Gebiet. Durchschnitte sind auf jedem gewählten Gebiet wohldefiniert. Leute wie du verwechseln nur ständig Wetter und Klima und glauben dann, dass man nicht über den Erdball mitteln darf, nur weil sie sich hier in Mitteleuropa den Arsch abfrieren, während wo anders noch die Sonne scheint.


"Zudem wird das Klima über einen längeren Zeitraum betrachtet."

Richtig.


"Nehmen wir mal.... einen Monat. Den Monat März, der ist gerade so aktuell.
Und dann nehmen wir mal das deutschlandweite Klima... das sich übrigens durch das Wetter äußert."

Falsch. Du verwechselst 30 Tage mit 30 Jahren.


"Dann bekommen wir zwar keinen generellen Abwärtstrend (worauf ihr wohl hinauswolltet), aber dennoch die Tatsache, dass das Klima in diesem Jahr für diese Jahreszeit nunmal verdammt kalt ist."

Falsch. Das WETTER ist im März saukalt, nicht das Klima.


"Globale Erwärmung hin oder her, unser Klima hier in Deutschland ist kalt."

Nochmal der selbe Fehler. Und wenn man schon vom Klima in Deutschland redet: es ist gemäßigt und für die Breitengrade, wo sich Deutschland befindet, relativ warm.


"Zwar stimmt es auch, dass einzelne Kältefronten dafür nicht ausschlaggebend sind, aber es waren über 4 verschiedene Kältefronten in diesem März. Für "warmes Klima" ist das etwas zu viel. ;)"

Zu viel für warmes WETTER.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
27.03.2013 00:37 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat hier jemand die Eier, seine Minusse zu begründen? Oder habt ihr vielleich gar keine Argumente?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?