25.03.13 19:56 Uhr
 187
 

Militärflugplatz Trollenhagen wird wegen schlechter Landebahn wohl geschlossen

Zum 30. September dieses Jahres will die Bundeswehr den Flugbetrieb auf dem Flugplatz Trollenhagen in Neubrandenburg einstellen. Die Start- und Landebahn sei in einem schlechten Zustand, so ein Vertreter der Luftwaffe.

In den letzten Monaten sind ohnehin nur wenige Militärmaschinen auf dem Flugplatz gelandet, weil die Versorgung für Afghanistan nach Köln-Wahn verlegt wurde.

Trollenhagen wird dann auch nicht mehr der Ausweichflugplatz für das Jagdgeschwader 73 sein, das in Rostock beheimatet ist. Die Eurofighter werden dann nach Schleswig oder Lübeck ausweichen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bundeswehr, Landebahn, Flugplatz, Trollenhagen
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 23:50 Uhr von Baststar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Trollenhagen hihi

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?