25.03.13 19:39 Uhr
 175
 

Zypern: Kirche tröstet Volk - Europa ließe Zypern alleine, die Kirche aber nicht

Nachdem das Rettungspaket für Zypern gschnürt und beschlossen ist, kommt bei den Menschen des finanziell angeschlagenen Landes Wut und Unverständnis auf. Die Menschen sind wegen der Auflagen für die Milliarden-Hilfe verängstigt, weil Banken aufgelöst oder drastisch verkleinert werden.

Die Reform im Bankenwesen Zyperns wird Tausende von Arbeitsplätze kosten. "Wir haben an ein anderes Europa geglaubt. Wir haben geglaubt, dass wir im Notfall Hilfe bekommen werden. Aber es scheint so zu sein, dass in Europa vor allem die Großen ihre Interessen durchsetzen können", so Chrysostomos II.

Erzbischof Chrysostomos äußerte weiter, dass das Volk Zyperns vielleicht von Europa alleine gelassen wird, jedoch würde die Kirche dies nicht tun. Die Kirche habe selbst schon Opfer gebracht, um zu überleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Kirche, Zypern, Volk
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 19:43 Uhr von Crawlerbot
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Gute Masche der Kirche.

Klar von Europa allein gelassen, aber die Milliarden in den Arsch geschoben bekommen.
Kommentar ansehen
25.03.2013 20:09 Uhr von shadow#
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schon klar... da kommen die bösen Deutschen und die böse EU und nehmen den Sparen das Geld weg...
Die unbequeme Wahrheit dass es kein Geld mehr gibt, weil die Banken und der Staat es in ihrer maßlosen Gier verzockt haben, wird praktischerweise ausgeblendet.
Kommentar ansehen
26.03.2013 06:32 Uhr von Ponti
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ich nicht lache. Die Kirche war schon immer auf Kosten anderer unterwegs und bei Kosten meine ich nicht nur Geld, sondern auch Menschenleben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?