25.03.13 18:07 Uhr
 121
 

Italien/Sant´Anna: Gauck und Napolitano gedenken der Opfer eines SS-Massakers

Bundespräsident Joachim Gauck und Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano haben in Sant´Anna di Stazzema in Norditalien an Opfer eines Massakers der SS gedacht. Im August 1944 ermordete die SS dort 560 Menschen.

Giorgio Napolitano hatte Joachim Gauck bei seinem Deutschlandbesuch im Februar um die Teilnahme gebeten. Die Amtszeit des italienischen Präsidenten endet bald und dies war einer seiner letzten öffentlichen Auftritte.

Ein Überlebender des Massakers, Enrico Pieri, hielt eine Rede, die nicht nur Napolitano zu Tränen rührte. Doch sprach er nicht nur über die Ermordungen, sondern er sprach über den Wunsch ein vereintes und vor allem ein "menschliches" Europa zu erschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Opfer, Joachim Gauck, SS
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 18:07 Uhr von blonx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Italiens Präsident hatte bei seinem Besuch in Deutschland einen Brief von Enrico Pieri an Bundespräsident Gauck übergeben. Daraufhin wurde diese Gedenkveranstaltung geplant.
Auch Napolitano sprach von Europa und dass die Aggressionen, die vom nationalsozialistischen Deutschland und vom faschistischen Italien begangen wurden, nicht vergessen werden sollten."
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:14 Uhr von darQue
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ob sie nicht vielmehr DER opfer gedenken? ^^
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:28 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für den Hinweis.
Habe den Fehler eben gemeldet.
Leider schleichen sich doch immer wieder Rechtschreib- und Grammatikfehler ein.
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:40 Uhr von FalseFlag
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?