25.03.13 17:55 Uhr
 143
 

Apple: Indoor-Navigation in Planung

Indoor-Navigation soll der nächste große Schritt für Navigationsgeräte sein. Für WiFiSlam hat Apple zuletzt satte 20 Millionen Dollar ausgegeben, um sich das Start-Up zu kaufen.

Apple hat im letzten Jahr einen eigenen Kartenservice vorgestellt, der viel Kritik einstecken musste und dem Chef der Softwareentwicklung Scott Forstall seinen Job gekostet hat.

Mit Indoor-Navigation kann man sich zum Beispiel auch in Flughäfen besser zurechtfinden. Google ist in diesem Bereich schon Vorreiter, bietet den Service aber nur an herkömmlichen Rechnern und auf dem eigenen Betriebssystem Android an.


WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Navigation, Anlauf, Indoor
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 19:41 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und irgendwann...können user ihre wohnung aufnehmen lassen...und die kann man dann im internet angucken..
ist ja interessant wenn man ne neue wohnung sucht...
Kommentar ansehen
25.03.2013 19:59 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ newsleser54
Hast du an einem deutschen Flughafen schon mal Personal gesehen, dessen einzige Aufgabe die Unterstützung der Reisenden ist?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?