25.03.13 17:37 Uhr
 292
 

Baden-Baden: Ausstel­lung über Hein­rich Zil­le und sein Ber­lin eröffnet

Das Mu­se­um für Kunst und Tech­nik des 19. Jahr­hun­derts zeigt aktuell die Ausstellung "Ty­pen mit Tief­gang. Hein­rich Zil­le und sein Ber­lin". Sie läuft noch bis zum 1. September 2013. Bekannt wurde Zille vor allem durch seine Zeichnungen in der Zeitschrift "Sim­p­li­cis­si­mus und Ju­gend".

Dort veröffentlichte er Zeichnungen über die Menschen Berlins um 1900. Dabei legte er besonderen Wert darauf, das alltägliche Leben zu zeigen. Viele seiner Bilder zeigen den einfachen Arbeiter, in dunklen Hinterhöfen spielende Kinder oder auch Prostituierte.

Mit seinen Zeichnungen polarisierte er gerade zu seinen Lebzeiten, da er immer Motive wählte, welche in keinster Art und Weise in die damalige Kaiserzeit passten. Heinrich Zille wurde 1858 geboren und starb 1929. Er stammte selbst aus einfachen Verhältnissen.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Baden-Baden, Zeichner
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 17:37 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Zil­les bekanntesten Pu­bli­ka­tio­nen gehören "Kin­der der Stras­se", "Zwang­lo­se Ge­schich­ten" und "Hu­ren­ge­sprä­che".

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?